Opera 11.61 beseitigt Absturzprobleme und Sicherheitslöcher

Eine Schwachstelle stufen die Entwickler als "hochgefährlich" ein, weil sie CSS-Angriffe ermöglicht. Zudem konnte etwa das Öffnen oder Schließen eines Reiters zu Abstürzen führen. Das Wartungsupdate verbessert auch den Mail-Client.

Opera hat ein Wartungsupdate für Version 11.60 seines Browsers (Codename Tunny) veröffentlicht. Es soll unter anderem diverse Absturzursachen beheben und zwei Sicherheitslücken schließen. Eine davon stuft Opera als hochgefährlich ein, weil sie Cross-Site-Scripting-Angriffe ermöglicht.

Opera Tunny

In erster Linie verbessert Opera 11.61 aber die Stabilität. So konnte der Browser bisher abstürzen, wenn der Nutzer die Option ausgewählt hat, dass gespeicherte Passwörter durch ein Master-Passwort geschützt werden sollen. Probleme gab es auch mit dem Stern-Menü, das sich beispielsweise nach dem Öffnen von Ordnern nicht mehr schließen ließ.

Gelegentliche Abstürze beim Öffnen oder Schließen von Reitern sollen nun ebenfalls der Vergangenheit angehören. Zudem werden die erweiterten Download-Einstellungen jetzt auch nach einem Neustart des Browsers beibehalten.

Weitere Verbesserungen betreffen die Anzeige und das Scripting sowie den integrierten Mail-Client. Eine Liste aller Änderungen findet sich im aktuellen Changelog. Opera 11.61 steht ab sofort für Windows, Linux und Mac OS X zum Download bereit.

Parallel arbeiten die Norweger weiterhin am Nachfolger mit dem Codenamen Wahoo. Das nächste Major Release mit der Versionsnummer 12 soll Hardwarebeschleunigung und Theme-Support bringen, mit dem Nutzer ihren Browser einfacher personalisieren können. Der letzte Snapshot-Build von Opera 12 stammt vom 19. Dezember.

Den integrierten Mail-Client haben die Entwickler gründlich überarbeitet (Bild: Opera).
Opera 11.61 verbessert auch den integrierten Mail-Client (Bild: Opera).

Themenseiten: Browser, Opera, Opera Software, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Opera 11.61 beseitigt Absturzprobleme und Sicherheitslöcher

Kommentar hinzufügen
  • Am 26. Januar 2012 um 12:17 von Peter

    Jetzt stürzt er nur noch ab…
    Heute habe ich die aktuelle Version des Operas heruntergeladen und installiert. Zuvor hatte ich auch häufiger Abstürze. Jetzt stürzt der Browser sofort nach dem Start ab… Schade, auf mich wirkt es langsam so, als ob der Opera kaputtentwickelt wurde!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *