Dell steigt Ende des Jahres wieder in den Tablet-Markt ein

Zumindest in den USA ist das Experiment mit Android vorerst gestoppt. Noch 2012 soll es aber ein größeres Comeback geben. Neben Android kommt auch Windows 8 als Betriebssystem in Frage.

Dell wird Ende des Jahres einen zweiten Anlauf machen, um sich im Tablet-Markt zu etablieren. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Reuters, die Chief Commercial Officer Steve Felice interviewt hat. Die Android-Geräte der Reihe Streak hatte das Unternehmen im Dezember zumindest in den USA eingestellt. Auf der deutschen Website können Anwender noch das 7-Zoll-Modell erwerben.

Felice zufolge hat der PC-Hersteller durch das Experiment eine bessere Kenntnis der Wünsche der Kunden gewonnen. „Wir haben uns Zeit gelassen“, zitiert ihn die Agentur. Außer Apple habe sich bisher jeder im Tablet-Markt verbrannt. „Sie werden erleben, dass wir den Markt gegen Jahresende in größerem Stil wieder betreten als zuvor. Wir reden ihn also nicht etwa klein, aber wir sind sehr vorsichtig mit unserer Strategie.“

Im PC-Bereich gebe es beispielsweise eine stärkere Konzentration auf die Hardware selbst. Aber bei einem Smartphone oder Tablet fragten die Leute weniger nach den Daten als vielmehr nach der Umgebung, in die das Gerät integriert sei. Felice: „Im Zuge unseres Reifeprozesses haben wir gelernt, weit mehr Zeit in das Ökosystem als Ganzes zu stecken.“

Keinen Kommentar wollte Felice zum möglichen Produktnamen abgeben. Auch beim Betriebssystem äußert er sich zurückhaltend: „Uns gefällt Windows 8, aber wir arbeiten auch weiter mit Android.“

Dell hat in den USA den Verkauf des Android-Tablets Streak 7 eingestellt (Bild: Dell).
Dell hat in den USA den Verkauf des Android-Tablets Streak 7 eingestellt (Bild: Dell).

Themenseiten: Android, Business, Dell, Mobil, Mobile, Tablet, Windows 8

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Dell steigt Ende des Jahres wieder in den Tablet-Markt ein

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *