CES: Toshiba präsentiert 7,7 Millimeter dickes Tablet Excite X10

Das Android-4.0-Gerät kommt mit Dual-Core-CPU, 1 GByte RAM und 16 bis 32 GByte Speicher. Es besitzt einen 10,1-Zoll-Touchscreen, zwei Kameras und zahlreiche Schnittstellen. Der Einstiegspreis ist mit 529 Dollar aber relativ hoch.

Toshiba hat einen Tag vor Beginn der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas das nach eigenen Angaben dünnste Tablet der Welt vorgestellt. Mit seinen 7,7 Millimetern unterbietet das Excite X10 nochmals das ohnehin schon schlanke iPad 2 um 1,1 Millimeter. Es ist sogar 0,6 Millimeter dünner als Asus‘ Vierkern-Tablet Eee Pad Transformer Prime. Mit einem Gewicht von 535 Gramm gehört es ebenso zu den leichtesten Tablets am Markt – das iPad 2 wiegt beispielsweise 66 Gramm mehr.

Angetrieben wird das Excite X10 durch TIs Dual-Core-Prozessor OMAP 4420 mit 1,2 GHz Takt und 1 GByte Arbeitsspeicher. Trotz seines kompakten Designs bietet es eine Micro-HDMI-Schnittstelle, einen Micro-USB-2.0-Port und einen Micro-SD-Kartenslot. In die aus einer Magnesiumlegierung gefertigte Gehäuserückseite hat Toshiba eine 5-Megapixel-Kamera integriert. In der Front findet sich eine zusätzliche Webcam mit 2 Megapixeln.

Der kapazitive 10.1-Zoll-Touchscreen löst 1280 mal 800 Bildpunkte auf. Er wird von einer Scheibe aus Gorilla-Glas geschützt. Zur Kommunikation sind WLAN nach IEEE 802.11b/g/n und Bluetooth 2.1 mit EDR an Bord. Als Betriebssystem kommt Android 4.0 Ice Cream Sandwich zum Einsatz.

Das Excite X10 wird voraussichtlich im ersten Quartal in den USA auf den Markt kommen. Geplant sind zwei Speicherausstattungen: Das 16-GByte-Modell soll 529 Dollar kosten, die 32-GByte-Version 599 Dollar. Zu diesen Preisen dürfte es dem Toshiba-Tablet allerdings schwer fallen, sich gegen günstigere, aber ähnlich ausgestattete Geräte zu behaupten. Das Eee Pad Transformer Prime kostet beispielsweise mit 32 GByte nur 499 Dollar.

Das Excite X10 ist laut Hersteller nur 7,7 Millimeter dick und 535 Gramm schwer (Bild: Toshiba).
Das Excite X10 ist laut Hersteller nur 7,7 Millimeter dick und 535 Gramm schwer (Bild: Toshiba).

Themenseiten: Android, CES, Hardware, Mobil, Mobile, Tablet, Toshiba

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CES: Toshiba präsentiert 7,7 Millimeter dickes Tablet Excite X10

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *