Hacker bringen iOS-Apps auf Apple TV zum Laufen

Apps wie Facebook, Maps, Safari und YouTube laufen nativ und im Vollbildmodus. Der Fenstermanager MobileX ersetzt Apples Homescreen-Verwaltung. Er erlaubt außerdem, mehrere Anwendungen nebeneinander anzuordnen.

Zwei Hackern ist es gelungen, iOS-Apps nativ und in voller HD-Auflösung auf der Settop-Box Apple TV lauffähig zu machen. Neben Nick (TheMudKip) war Steven Troughton-Smith aus Dublin beteiligt, dem es zuvor schon gelungen war, Siri auf iPhone 4 sowie iPod Touch lauffähig zu machen. Voraussetzung für den zuerst von 9to5Mac gemeldeten Hack war eine durch Jailbreak entsperrte Settop-Box der zweiten Generation sowie eine als MobileX bezeichnete Version von Apples Homescreen-Verwaltung Springboard.

Angry Birds auf Apple TV (Screenshot: ZDNet)

„Nick hatte diesen erstaunlichen Fenstermanager für das iPad geschrieben, der den gesamten Homescreen ersetzt und es erlaubt, mehrere Anwendungen nebeneinander laufen zu lassen. Da wurde mir klar, dass es erstmals möglich sein könnte, iOS-Apps auf Apple TV zu bringen“, sagte Troughton-Smith gegenüber ZDNet. „Wir haben die letzten beiden Tage damit verbracht, alles so anzupassen, dass es gut auf Apple TV läuft, von der Größe her und so weiter, und die Apps tatsächlich zum Laufen zu bringen.“

Wie eine Videodemonstration beweist, ist es ihnen inzwischen gelungen, Anwendungen wie Facebook, Maps, Safari und YouTube im Vollbildmodus auszuführen. Die Bedienung erfolgt derzeit über VNC oder SSH mit Tastatur und Trackpad, soll aber grundsätzlich auch mit der Fernbedienung Apple Remote möglich sein. Die Entwicklung steht noch am Anfang und ist fehleranfällig. Ein von Troughton-Smith veröffentlichter Screenshot zeigt beispielsweise das Spiel Angry Birds, das zur Seite gedreht ist.

Von Apple haben die beiden Enthusiasten bislang nichts gehört. Steven Troughton-Smith sieht den Hack dennoch als möglichen Auslöser für weit mehr. „Erinnert ihr euch, wie die inoffiziellen iPhone-Apps im Jahr 2007 Apple dazu zwangen, einen App Store zu eröffnen?“ fragt er rhetorisch in einem Tweet und gibt seine Antwort: „Ich fände es gut, wenn es bei Apple TV ganz ähnlich läuft.“

Themenseiten: Apple, HDTV, Hacker, Hardware, Mobil, Mobile, Software, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Hacker bringen iOS-Apps auf Apple TV zum Laufen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *