Bitkom: 41 Prozent aller Mitglieder greifen mobil auf Soziale Netze zu

69 Prozent nutzen dazu ein Notebook, 35 Prozent ein Smartphone und 7 Prozent ein Tablet. Unterschiede beim mobilen Zugriff gibt es sowohl bei Alter als auch bei Geschlecht. Die Mehrheit der Mobilnutzer ist unter 30 und männlich.

Immer mehr Nutzer von Sozialen Netzen greifen von unterwegs auf die Online-Communitys zu. Ihr Anteil liegt inzwischen bei 41 Prozent, wie aus einer vom Bitkom in Auftrag gegebenen Umfrage des Marktforschungsinstituts Forsa unter 1023 Personen ab 14 Jahren hervorgeht.

„Soziale Online-Netzwerke gehören längst zum Alltag vieler Menschen. Dank der steigenden Verbreitung von Smartphones, Tablet-Computern und mobilen Internetverbindungen können sie inzwischen fast überall genutzt werden“, sagt Bitkom-Präsident Dieter Kempf.

Sich mobil zu vernetzen, ist der Umfrage zufolge besonders bei den Jüngeren beliebt. 57 Prozent der 14- bis 29-Jährigen greifen von unterwegs auf Facebook, StudiVZ oder andere Angebote zu. Bei der Generation 50-Plus sind es erst 34 Prozent. Auffällig ist auch, dass fast die Hälfte (48 Prozent) der Männer ihre Kontakte mobil pflegt, aber nur ein Drittel der Frauen.

Die steigende Mobilität zeigt sich auch bei der Frage, mit welchen Geräten die Social Networks genutzt werden. Dabei waren Mehrfachnennungen möglich. Zwar greifen 71 Prozent der Community-Mitglieder von einem stationären PC auf die Netzwerke zu, aber Notebooks und Netbooks folgen mit 69 Prozent dicht dahinter. Mehr als ein Drittel (35 Prozent) der Nutzer verwendet ein Smartphone für die Kontaktpflege und 7 Prozent ein Tablet.

Nach den Ergebnissen der Umfrage sind 74 Prozent der Internetnutzer in Deutschland in mindestens einem Online-Netzwerk angemeldet. Zwei Drittel nutzen dieses auch aktiv.

Facebook ist mit 51 Prozent Marktanteil das mit Abstand beliebteste Social Network in Deutschland (Bild: Bitkom).
Facebook ist mit 51 Prozent Marktanteil das mit Abstand beliebteste Social Network in Deutschland (Bild: Bitkom).

Themenseiten: Bitkom, Facebook, Google, Internet, Marktforschung, Myspace, Networking, Soziale Netze, StudiVZ, Twitter, Xing

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bitkom: 41 Prozent aller Mitglieder greifen mobil auf Soziale Netze zu

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *