Amazon verteilt Update für Kindle Fire

Die Firmware-Version 6.2.1 verbessert vor allem die Performance und die Reaktionszeit des Touchscreens. Sie soll ebenso die von Nutzern beklagten WLAN-Probleme beheben. Durch das Update werden allerdings auch Jailbreaks aufgehoben.

Amazon hat in den USA wie angekündigt ein Software-Update für sein 7-Zoll-Tablet Kindle Fire veröffentlicht. Die Auslieferung erfolgt schrittweise Over-the-Air.

Laut Hersteller verbessert die Firmware-Version 6.2.1 die allgemeine Performance und die Reaktionszeit des Touchscreens. Außerdem haben Nutzer jetzt die Möglichkeit, Anwendungen, E-Books und andere Inhalte für das Homescreen-Karusell auszuwählen oder davon zu entfernen. Auch die von einigen Anwendern beklagten WLAN-Probleme soll das Update beheben. Der WLAN-Zugang lässt sich jetzt per Passwort sperren.

Mit der Veröffentlichung der neuen Firmware hält Amazon sein Versprechen von vor zehn Tagen, ein Over-the-Air-Update in „weniger als zwei Wochen“ bereitzustellen. Zuvor hatten sich Nutzer über Probleme beim Zugang zu WLAN und Internet, langsames und fehlerhaftes Scrollen sowie ineffiziente Apps beschwert. Diese Kinderkrankheiten sollten jetzt behoben sein.

Anwender, die ihr Kindle Fire gerootet haben, werden nach Installtion des Updates allerdings feststellen, dass es die Modifikation aufhebt. Aktuelle Jailbreak-Tools wie SuperOneClick lassen nicht mehr nutzen.

Amazon hat nach eigenen Angaben in den letzten Wochen jeweils über eine Million Einheiten seiner Kindle-Geräte pro Woche abgesetzt. Am besten verkaufe sich nach wie vor das 199 Dollar teure Kindle Fire, dessen Verkaufszahlen von Woche zu Woche sogar noch zulegten. Das Android-Tablet sei das erfolgreichste Produkt der Firmengeschichte.

Themenseiten: Amazon, Android, Mobil, Mobile, Tablet, WLAN

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Amazon verteilt Update für Kindle Fire

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *