StatCounter: Chrome 15 ist die beliebteste Browserversion weltweit

Das liegt allerdings allein an der Funktion für automatische Updates. Insgesamt zählt StatCounter noch über 40 Prozent für den Internet Explorer. Auch Firefox mit 25 Prozent liegt in der Summe nur knapp hinter Chrome mit 26 Prozent.

Geht man nach einzelnen Versionsnummern, ist Chrome 15 laut StatCounter derzeit der meistverwendete Browser der Welt. Vergangene Woche verzeichnete das Unternehmen einen Anteil von 23,6 Prozent für Chrome – und damit knapp mehr als Microsofts Internet Explorer 8 (23,5 Prozent).

Chrome 15

Addiert man die Versionen jedes Browsers, sieht das Bild anders aus. Der Internet Explorer kommt dann laut StatCounter auf 40,09 Prozent, während Chrome bei 26,31 Prozent stehenbleibt – schließlich aktualisiert sich der Browser als einziger automatisch. Firefox erreicht versionsübergreifend auf 25,07 Prozent und Apples Safari auf 5,86 Prozent. Opera muss sich mit 1,91 Prozent begnügen.

Allerdings weist Chrome den Weg auch für die anderen Browserhersteller – und das nicht der Statistik wegen. Zahlreiche Anwender nutzen noch den völlig veralteten Internet Explorer 6 – ein Risiko, das mit Chrome nicht auftreten kann. So will Microsoft im Januar ein Auto-Update-Feature für seine Browser durchführen. Nutzer von Windows XP bekommen dann IE8, Anwender unter Vista oder 7 IE9 aufgezwungen. Spätestens dann dürfte IE8 Chrome auch wieder in der Versionsstatistik von StatCounter überholen.

Themenseiten: Browser, Chrome, Google, Internet, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu StatCounter: Chrome 15 ist die beliebteste Browserversion weltweit

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *