Chitika: Aktivität von Windows-8-Testern hat nachgelassen

Die Marktforscher hatten angesichts der jüngsten Ankündigungen und der bevorstehenden Beta das Gegenteil erwartet. "Der von uns beobachtete Rückgang zeichnet ein anderes Bild." Allerdings dürften viele Interessenten eben auf die Beta warten.

Zahlen von Chitika zufolge geht die Aktivität der Tester von Windows 8 seit drei Monaten zurück. Es hat die Daten der Woche vom 4. bis 10. Dezember mit Ende September verglichen, indem es die über sein Netzwerk ausgelieferten Anzeigen als Grundlage nahm.

Windows 8

Chitika gibt sich überrascht: Schließlich solle die Beta schon im Februar kommen, und Microsoft habe kürzlich seinen App Store vorgestellt. „Mit diesen Änderungen am Horizont sollte man meinen, dass die Entwicklergemeinschaft unruhiger und aktiver wird. Der von uns beobachtete Rückgang zeichnet aber ein anderes Bild.“

Allerdings war die Developer Preview im September gerade erst erschienen. Viele, die sie herunterluden, wollten sich vermutlich nur einen ersten Eindruck verschaffen. Anschließend widmeten sie sich einem anderen Gebiet. Und das gilt nicht nur für Entwickler, die ja die eigentliche Zielgruppe einer solchen Preview sind, sondern auch etwa für Journalisten, die wichtige Features ausprobieren, aber anschließend nicht produktiv mit dem System arbeiten.

Zum Start seines App Store wird Microsoft ausschließlich Gratisprogramme von ausgesuchten Entwicklern anbieten. Dafür soll es einen „First Apps Contest“ genannten Wettbewerb geben, über den sich Programmierer auf der Website des Unternehmens informieren können. Die wenigen Entwickler aber, die ihre Apps für den Start des App Store vorbereiten, nutzen das Windows-8-System wahrscheinlich ebenfalls kaum zum Surfen im Web. Und genau diese Aktivität ist es ja, die Chitika misst.

Außerdem gilt für alle Softwaretests: Am meisten Aktivitäten sind direkt nach einem Versionsupdate zu verzeichnen. Die Ankündigung einer Beta beispielsweise sorgt nicht für mehr Beschäftigung mit der aktuellen Version, sondern eher für weniger, weil viele erst einmal das Update abwarten wollen. Diese Erfahrung dürfte Chitika bestätigen, wenn es nach dem Erscheinen der Beta die Aktivität erneut misst.

Traffic-Anteil von Windows 8 (Diagramm: Chitika)
Traffic-Anteil von Windows 8 (Diagramm: Chitika)

Themenseiten: Chitika, Microsoft, Software, Windows 8

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Chitika: Aktivität von Windows-8-Testern hat nachgelassen

Kommentar hinzufügen
  • Am 15. Dezember 2011 um 20:10 von Daraus kann man schließen

    Daraus kann man schließen
    dass windows 8 selbt für Entwickler nicht so interessant ist.
    Also warum sollten Kunden Upgraden?
    Klar, vielleicht weil es noch keine Metro Apps gibt (IMs und Mail z.B)…

    Ich übrigens benutze Windows 8 als Produktivsystem.
    Ich finde es aktuell schon besser als 7, aber es scheint ja in der DP keine Funktionserweiterungen mehr zu geben. Leider. Wenn es schon den Appstore gäbe… Und so muss man bis Februar warten, bis Windows 8 eine echte Chance bekommen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *