Google Zeitgeist 2011: Apple, EHEC und Fukushima weit vorn

Das diesjährige Ranking der in Deutschland beliebtesten Suchbegriffe führt aber das Computerspiel Minecraft an. DSDS-Sternchen Sarah Engels liegt bei den meistgesuchten Personen vorn. Bei Automarken landen BMW, Audi und VW auf dem Treppchen.

Google hat sein diesjähriges Zeitgeist-Ranking veröffentlicht. Die Top Ten der Aufsteiger unter den Suchbegriffen hierzulande führt demnach Minecraft an, vor EHEC, dem iPhone 5, Samsungs Galaxy S2 und DSDS 2011. Platz sechs belegt Fukushima. Ebenfalls unter den zehn häufigsten Suchanfragen finden sich Battelfield 3, das iPhone 4S, das iPad 2 und die Sängerin Sarah Engels.

Die Kandidatin von „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) führt zudem die deutschen Top Ten der meistgesuchten Personen an. Auch die Plätze zwei und drei belegen Sängerinnen: die Brasilianerin und DSDS-Jurorin Fernanda Brandão und die Britin Adele. 2011 suchten deutsche Nutzer zudem besonders häufig nach Steve Jobs und Karl-Theodor zu Guttenberg.

Steve Jobs gehörte 2011 in Deutschland zu den meistgesuchten Personen (Screenshot: ZDNet).
Steve Jobs gehörte 2011 in Deutschland zu den meistgesuchten Personen (Screenshot: ZDNet).

Neben den meistgesuchten Themen, Nachrichten, Promis und Bildern umfasst das Zeitgeist-Ranking wie gewohnt ausgewählte Themenkategorien – etwa die beliebtesten Automarken, Fußballthemen, Reiseziele und Produkte. Deutsche Autos haben hierzulande die Nase vorn: BMW liegt vor Audi und VW auf Platz eins. Zwei weitere heimische Hersteller schaffen es unter die Top Ten, nämlich Porsche und Opel auf den Plätzen sechs und sieben.

Meistgesuchtes Reiseziel der Deutschen war 2011 New York vor Las Vegas und den Malediven. Das sprichwörtliche 17. Bundesland – Mallorca – landet knapp dahinter auf Platz vier, und den fünften Rang belegt Hawaii.

Weltweit suchten die meisten Menschen nach der 13-jährigen Rebecca Black, deren Musikvideo zur Single „Friday“ zum schlechtesten aller Zeiten gekürt, aber dennoch auf YouTube fast 167 Millionen Mal angesehen wurde. Dahinter folgen Googles eigenes soziales Netz Google+ und Ryan Dunn, der mit seinen Stunts in der MTV-Serie Jackass bekannt geworden war und Ende Juni im Alter von 34 Jahren bei einem Autounfall starb. Casey Antony, die des Mordes an ihrer zweijährigen Tochter verdächtigt, aber dann freigesprochen wurde, belegt Platz vier.

Für die elfte Ausgabe seines Jahresrückblicks hat Google die Zeitgeist-Site überarbeitet. Interaktive Visualisierungen sollen das Vergleichen von Trends und Kategorien vereinfachen.

Themenseiten: Google, Internet, Suchmaschine

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google Zeitgeist 2011: Apple, EHEC und Fukushima weit vorn

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *