Apple meldet über 100 Millionen Downloads im Mac App Store

Laut Marketingchef Phil Schiller ist er damit der "weltweit größte und am schnellsten wachsende Store für PC-Software". Das Desktop-Pendant zum mobilen App Store war am 6. Januar gestartet. Microsoft will 2012 mit dem Windows Store kontern.

Mac App Store (Screenshot: ZDNet)

Apple hat bekannt gegeben, dass seit dem Start am 6. Januar mehr als 100 Millionen Apps aus seinem Mac App Store heruntergeladen wurden. Er ist Bestandteil von Mac OS X 10.7 Lion und steht als Update für Mac OS X 10.6 Snow Leopard zur Verfügung (ab 10.6.6). Mit ihm hat Apple das Prinzip seines 2008 eröffneten App Store für iOS-Geräte auf die Mac-Plattform übertragen.

„In gerade einmal drei Jahren hat der App Store die Art und Weise verändert wie Anwender mobile Apps beziehen, und nun verändert der Mac App Store den Markt für traditionelle PC-Software“, wird Apples Marketingchef Philip Schiller in einer Mitteilung zitiert. „Mit über 100 Millionen Downloads in weniger als einem Jahr ist der Mac App Store der weltweit größte und am schnellsten wachsende Store für PC-Software.“

Apple hatte den Mac App Store am 20. Oktober 2010 im Rahmen seiner Veranstaltung „Back to the Mac“ angekündigt. Seit dem 3. November 2010 können Entwickler Anwendungen zur Prüfung einreichen. Zum Start am 6. Januar 2011 umfasste der Katalog des Mac App Store rund 1000 kostenlose und kommerzielle Apps aus Kategorien wie Spiele, Bildung, Lifestyle, Grafik und Design, Werkzeuge und Produktivität. Wie viele es inzwischen sind, teilte Apple nicht mit. Wie beim mobilen App Store für iPad und iPhone können Anwender nach Applikationen suchen oder sich beispielsweise die am häufigsten heruntergeladenen Programme anzeigen lassen.

Ähnliche Funktionen plant auch Microsoft für seinen Windows Store, über den es kostenlose und kostenpflichtige Metro-Style-Anwendungen für Windows 8 anbieten will. Er soll Ende Februar gemeinsam mit der Beta des kommenden Betriebssystems starten. Dann können Entwickler – zunächst nur kostenlose – Anwendungen einreichen. Weltweit wird Microsoft mit dem Windows Store 231 Märkte in über 100 Sprachen bedienen.

Themenseiten: Apple, Internet, Mac OS X 10.7 Lion, Microsoft, Software, macOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Björn Greif
Autor: Björn Greif
Redakteur ZDNet.de
Björn Greif
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple meldet über 100 Millionen Downloads im Mac App Store

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *