IBM kauft DemandTec für 440 Millionen Dollar

IBM hat den Cloud-Analysten DemandTec übernommen. Der Kaufpreis beträgt 13,20 Dollar je Aktie oder rund 440 Millionen Dollar, wie der Konzern mitteilte. Damit liegt er 57 Prozent über dem gestrigen Schlusskurs von 8,43 Dollar. Nach Bekanntwerden der Übernahme schnellte DemandTecs Aktie um 55,4 Prozent auf 13,10 Dollar.

DemandTec Logo

Die Übernahme unterliegt den üblichen regulatorischen Bedingungen; auch die Zustimmung der Kapitaleigner steht noch aus. IBM erwartet, dass es das Geschäft im ersten Quartal 2012 abschließen wird.

DemandTec liefert cloudbasierte Lösungen für Business Analytics. IBM will sie nach eigenen Angaben in seine Initiative „Smarter Commerce“ einbinden. Geplant sind cloudbasierte Analysewerkzeuge für Verkaufs- und Marketingabläufe, etwa zu Preisen und Rabattaktionen.

Weltweit hat DemandTec nach eigenen Angaben rund 450 Kunden im Groß- und Einzelhandel sowie in der Industrie. Es hält zudem 31 Patente zu Preiskalkulation, Analyse von Angebotsreaktionen und Promotionsanalyse. Das Unternehmen hat über 350 Mitarbeiter.

IBM schätzt den Markt für Smarter Commerce auf rund 20 Milliarden Dollar – allein hinsichtlich Software. Mitte März hatte es seine Erfahrung bei Datenanalyse und Geschäftsprozessen in einem gleichnamigen Angebot gebündelt. Es soll Unternehmen helfen, sich an die Wünsche ihrer Kunden anzupassen und maßgeschneiderte Angebote zu liefern.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IBM kauft DemandTec für 440 Millionen Dollar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *