Microsoft-Gebot für Yahoo sieht Marc Andreessen in Führungsposition vor

Angeblich geht es um eine Minderheit von 20 Prozent der Aktien. Sie soll durch einen Rückkauf verdoppelt werden und zusammen mit den Anteilen der Gründer eine Mehrheit bilden. Gebote nehmen Yahoos Finanzberater bis heute an.

Zwei Berichten zufolge haben Microsoft und Silver Lake ein Angebot für Yahoo vorgelegt. Marc Andreessen, der mit seiner Firma Andreessen Horowitz ebenfalls beteiligt sein soll, ist laut All Things Digital als Vorstandsvorsitzender vorgesehen. Der „DealBlog“ der New York Times behauptet, es handle sich um ein Gebot für eine Minderheit an Yahoo, das nur bis zum Börsenschluss am heutigen Tag angenommen würde.

Marc Andreessen (Bild: CBS Interactive)
Marc Andreessen (Bild: CBS Interactive)

Die Gruppe soll einer von mehreren Bewerbern für die angebotene Aktienminderheit sein. Den Verkauf wickeln demnach Yahoos Finanzberater Allen & Company sowie Goldman Sachs ab.

Andreessen Horowitz sei als Partner von Silver Lake im Rennen, schreibt All Things Digital. Schließlich hätten beide schon den Kauf von Skype und den anschließenden Weiterverkauf an Microsoft gemeinsam abgewickelt. Netscape-Pionier Andreessen soll aber Bedenken hinsichtlich Yahoos möglichem Wachstum haben – und auch, wie sein Freund Jerry Yang es aufnähme, wenn er in der Führung von Yahoo arbeiten würde.

Mit dem Teilverkauf von 20 Prozent würde Yahoo laut New York Times einen Aktienrückkauf finanzieren. Da die Gründer Jerry Yang und David Filo zusammen rund 10 Prozent der Aktien besitzen, könnte der Minderheitsinvestor die Kontrolle über die Mehrheit übernehmen und den weiteren Kurs der Firma prägen.

Zu den anderen Bietern rechnet die New York Times TPG Capital und möglicherweise auch Kohlberg Kravis Roberts, THL Partners sowie Hellman & Friedman. Yahoos chinesischer Internetpartner Alibaba, an dem Yahoo weiter mit 40 Prozent beteiligt ist, soll dagegen nur an einer Komplettübernahme interessiert sein.

Themenseiten: Andreessen Horowitz, Business, IT-Jobs, Microsoft, Yahoo, silver lake, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft-Gebot für Yahoo sieht Marc Andreessen in Führungsposition vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *