LG kündigt dritte Generation des Prada-Handys an

Sie soll Anfang 2012 verfügbar sein. Gerüchten zufolge kommt das neue Modell mit Dual-Core-CPU, 4,3-Zoll-Touchscreen, zwei Kamera, HSPA+ und Android 2.3. Die beiden Vorgänger waren 2007 und 2008 erschienen.

LG will Anfang 2012 eine dritte Auflage des Prada-Handys auf den Markt bringen. Der koreanische Elektronikkonzern und das Mailänder Modeunternehmen haben gestern ihre 2006 gestartete Kooperation verlängert.

Bislang veröffentlichte LG von dem „Prada Phone by LG 3.0“ – so der offizielle Name – nur eine Konzeptzeichnung. Gerüchten zufolge könnte es sich um das Modell P940 oder „Prada K2“ handeln, zu dem Ende Oktober erste Bilder im Internet aufgetaucht waren.

Wie etwa Engadget berichtet, kommt das neue Prada-Handy mit Android 2.3, Dual-Core-Prozessor und einem 4,3 Zoll großen Display. Das Gehäuse soll unter 9 Millimeter dick sein. Zur Datenübertragung ist angeblich UMTS mit HSPA+ an Bord, das Transferraten von bis zu 21 MBit/s ermöglicht. Anderen Gerüchten zufolge besitzt das Smartphone neben einer 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite eine frontseitige Webcam mit 1,3 Megapixeln.

Das ursprüngliche Prada-Handy KE850 hatte LG 2007 in den Handel gebracht. Es war das erste verfügbare Smartphone mit Touchscreen. Der Nachfolger KF900 erschien 2008 und zeichnete sich durch eine mitgelieferte Armbanduhr aus, die unter anderem Anruferinformationen, SMS und Alarmhinweise anzeigte.

Laut LG hat sich das erste mit Prada entwickelte Design-Handy über eine Million Mal verkauft. Es sei Teil der ständigen Sammlung des Museum of Modern Art in New York und des Museum of Contemporary Art in Shanghai.

Konzeptzeichnung des Prada Phone by LG 3.0 (Bild: LG)
Konzeptzeichnung des Prada Phone by LG 3.0 (Bild: LG)

Themenseiten: Android, Hardware, LG, Mobil, Mobile, Smartphone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu LG kündigt dritte Generation des Prada-Handys an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *