Windows Phone Marketplace enthält 40.000 Anwendungen

Sie stammen von mehr als 10.000 Entwicklern. 15 Prozent der im Oktober hinzugekommenen Apps sind Spiele, 68 Prozent gratis. In den kommenden drei Monaten soll sich die Zahl der Programme um 25 Prozent erhöhen.

Das Angebot von Microsofts Windows Phone Marketplace umfasst inzwischen mehr als 40.000 Apps. Laut einer Studie von All About Windows Phone haben mehr als 10.000 Entwicklern Programme eingereicht. Ein Drittel wurde erst in den vergangenen drei Monaten veröffentlicht.

Von den Programmen, die im Oktober ins Angebot genommen wurden, waren 15 Prozent Spiele. 68 Prozent der Anwendungen waren kostenlos und 23 Prozent kostenpflichtig. Für die Nutzung von 9 Prozent der Apps müssen Anwender erst nach einer anfänglichen Testphase bezahlen.

Zuletzt kamen täglich 165 neue Programme zum Windows Phone Marketplace hinzu. Der Studie zufolge soll der Marktplatz, den es erst seit Ende Oktober 2010 gibt, im Januar 2012 die Marke von 50.000 Apps überschreiten. Das würde einer Steigerung von 25 Prozent innerhalb von drei Monaten entsprechen.

Trotz der eindrucksvollen Wachstumsrate verblasst der Windows Phone Marketplace gegenüber den Online-Shops der Konkurrenz. Kunden von Apples App Store, der 2008 gestartet war, können seit Mai aus mehr als 500.000 Anwendungen wählen. Das Angebot in Googles ebenfalls seit 2008 verfügbaren Android Market umfasst mehr als 300.000 Apps.

Möglicherweise erhält der Windows Phone Marketplace mehr Zuspruch durch die Handypartnerschaft zwischen Microsoft und Nokia. Derzeit laufen beispielsweise Gespräche über ein Vertriebsabkommen mit dem zweitgrößten US-Mobilfunkanbieter AT&T. Es sieht eine Markteinführung von Windows-Phone-Smartphones von Nokia Anfang 2012 vor. Bisher sind die Ende Oktober vorgestellten Modelle Lumia 800 und 710 nur in wenigen europäischen beziehungsweise asiatischen Ländern erhältlich.

Die Zahl der im Windows Phone Marketplace angebotenen Apps hat sich seit dem Start im Oktober 2010 auf mehr als 40.000 erhöht (Bild: All About Windows Phone).
Die Zahl der im Windows Phone Marketplace angebotenen Apps hat sich seit dem Start im Oktober 2010 auf mehr als 40.000 erhöht (Bild: All About Windows Phone).

Themenseiten: Apple, Google, Microsoft, Mobil, Mobile, Nokia, Smartphone, Windows Phone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Windows Phone Marketplace enthält 40.000 Anwendungen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *