Symantec veröffentlicht Sicherheitslösung für Android-Tablets

Sie kostet 40 Euro im Jahr. Norton Tablet Security bietet eine webbasierte Anti-Diebstahlfunktion: Nutzer haben Zugriff auf eine Fernsperre und können Schnappschüsse der Tablet-Kamera auslösen.

Symantec Logo

Symantec hat mit Norton Tablet Security eine Sicherheitslösung für Android-Tablets veröffentlicht. Es bietet laut Hersteller zahlreiche Funktionen zur Abwehr von Online-Gefahren. Gleichzeitig hat Symantec auch Suite Norton Mobile Security für Android-Smartphones überarbeitet. Beide sind Bestandteil der Initiative „Norton Everywhere“, mit der der Sicherheitsanbieter Nutzer „immer und überall an jedem Punkt vor Online-Gefahren“ schützen will.

Norton Tablet Security kommt mit einer webbasierten Anti-Diebstahlfunktion. Nutzer können sich über einen Browser einloggen und beispielsweise per Fernsperre verloren gegangene oder gestohlene Geräte blockieren, um Diebstahl und Missbrauch von Daten vorzubeugen. Zusätzlich lässt sich eine Nachricht – „Gerät gestohlen“ oder „Gerät verloren“ – auf dem Bildschirm des Tablets platzieren. So steige die Chance, dass ehrliche Finder den Besitzer informierten. Tablet-Nutzer haben darüber hinaus die Möglichkeit, ihr Gerät zu orten. Per Mausklick lässt sich zudem über das Norton-Webportal ein Schnappschuss der Tablet-Kamera veranlassen, um Diebe und Umgebung zu identifizieren.

Die Sicherheitssuite für Android-Tablets enthält des Weitere einen Schutz vor Downloadbedrohungen, die automatisch alle auf das Gerät oder die SD-Karte heruntergeladenen Apps und Updates auf mögliche Gefahren. Außerdem blockiert die Anwendung betrügerische und bösartige Websites.

Seine Smartphone-Lösung hat Symantec um eine SMS- und webbasierte Diebstahlfunktion erweitert. Nutzer können ihr Gerät ferngesteuert per SMS oder über das Web orten, blockieren sowie Inhalte aus der Ferne löschen. Auch für Android-Handys gibt es ab sofort eine Schnappschussfunktion.

Eine Datenschutzfunktion schützt die persönlichen Daten des Anwenders vor Phishing und unerwünschten Kontaktaufnahmen. Norton Safe Web blockiert fragwürdige Websites; ein Anruf- und Kurznachricht-Blocker filtert Anrufe oder Kurznachrichten von als unerwünscht definierten Teilnehmern.

Beide Sicherheitslösungen sind ab sofort erhältlich. Norton Mobile Security für Android kostet 29,99 Euro, Norton Tablet Security 39,99 Euro im Jahr. Wer die Smartphone-Variante bereits nutzt, dem stehen die Updates im Rahmen seines Abonnements kostenlos zur Verfügung.

Themenseiten: Android, Big Data, Datenschutz, Handy, Mobil, Mobile, Smartphone, Software, Symantec

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Symantec veröffentlicht Sicherheitslösung für Android-Tablets

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *