Kabel Deutschland startet Einsteigertarife mit 8 oder 16 MBit/s

"Internet & Telefon 8" sowie "Internet & Telefon 16" ersetzen die bisherigen Produkte mit einer Download-Bandbreite von 6 MBit/s. Der übrige Leistungsumfang und die Preise bleiben gleich. Zudem gibt es vier neue Telefonie-Optionen.

Kabel Deutschland

Kabel Deutschland bietet ab sofort zwei neue Einsteigerpakete für Internet und VoIP-Telefonie an: „Internet & Telefon 16“ sowie „Internet & Telefon 8“. Außerdem gibt es vier neue Telefonie-Optionen für Mobilfunkgespräche im Inland und Festnetzanrufe ins Ausland.

„Internet & Telefon 16“ ersetzt das Vorgängerprodukt „Internet & Telefon 6plus“. Es bietet mit maximal 16 MBit/s eine fast dreimal so hohe Downloadgeschwindigkeit. Die Uploadrate ist mit bis zu 1 MBit/s rund doppelt so hoch. Die übrigen Leistungen wie auch der Preis bleiben hingegen identisch. Inklusive Internet- und Telefonflatrate ins deutsche Festnetz kostet der Anschluss für Neukunden in den ersten zwölf Monaten der zweijährigen Laufzeit 17,90 Euro pro Monat, danach fallen monatlich 24,90 Euro an.

Das Paket „Internet & Telefon 8“ umfasst Bandbreiten von bis zu 8 MBit/s im Downstream und 600 KBit/s im Upstream. Es bietet damit rund ein Drittel mehr Leistung als der Vorgängertarif „Internet & Telefon 6“. Auch hier bleibt der Preis gleich: Im ersten Jahr zahlen Neukunden monatlich 12,90 Euro und ab dem 13. Monat 19,90 Euro. Eine Gesprächsminute ins deutsche Festnetz kostet 2,9 Cent. In den ersten drei Monaten der zweijährigen Vertragslaufzeit ist eine Festnetz-Flatrate inbegriffen, danach kann sie für 5 Euro im Monat hinzugebucht werden.

Für Mobilfunkgespräche zahlen Kunden bei beiden neuen Angeboten 19,9 Cent pro Minute. Für die Bereitstellung der Anschlüsse berechnet Kabel Deutschland einmalig 29,90 Euro. Die Kündigungsfrist beträgt drei Monate. Das erforderliche Kabelmodem wird während der Vertragslaufzeit kostenlos gestellt. Bei Online-Bestellung erhalten Kunden einen WLAN-Router.

Der 16-MBit/s-Zugang ist auch ohne Festnetz-Telefonanschluss verfügbar. Der „Internetanschluss 16“ kostet monatlich 19,90 Euro und ersetzt die Internetanschlüsse 32 sowie 100, die ab sofort nur noch als Komplettpakete gebucht werden können.

Für vergünstigte Mobifunkgespräche innerhalb Deutschlands bietet Kabel Deutschland ab sofort die Optionen „Best Mobile 30“ und „Best Mobile 200“ mit 30 respektive 200 Inklusivminuten an. Sie schlagen mit 3,99 Euro beziehungsweise 9,99 Euro zu Buche. Für je 7,99 Euro im Monat erhalten Kunden mit „Best Polen 500“ oder „Best Türkei 500“ 500 Freiminuten ins polnische oder türkische Festnetz. Danach fallen dafür 4,9 Cent pro Minute an. Alle Telefonie-Optionen sind monatlich kündbar.

Themenseiten: Breitband, Kabel Deutschland, Kommunikation, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Kabel Deutschland startet Einsteigertarife mit 8 oder 16 MBit/s

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *