Aperture 3.2.1 behebt Absturzprobleme auf Macs mit Core-Duo-CPU

Das Update für die professionelle Bildbearbeitungssoftware ist knapp 636 MByte groß. Es beseitigt auch Fehler beim Beschneiden und in der Kartenansicht "Orte". Version 3.2 hatte Apple erst vor zwei Wochen veröffentlicht.

Einen Tag nachdem Apple seine in iLife’11 integrierte Bildbearbeitung iPhoto auf Version 9.2.1 aktualisiert hat, ist nun auch ein Update für die professionelle Bildbearbeitungs- und Fotoverwaltungssoftware Aperture 3 verfügbar. Version 3.2.1 beseitigt mehrere Fehler, führt aber keine neuen Funktionen ein.

Ein jetzt behobener Fehler konnte dazu führen, dass das Programm beim Startvorgang auf einem Mac mit Core-Duo-Prozessor unerwartet beendet wurde. Das Werkzeug „Beschneiden“ soll nach der Installation des Updates nicht mehr zur falschen Ausrichtung oder Größe wechseln. Auch Renderprobleme beim Beschneiden von Bildern wurden beseitigt, die unter Umständen auftauchten, sobald die Option „Auf dem Bildschirm überprüfen“ aktiviert wurde. Darüber hinaus zeigt Aperture die Menüs der Ortsangaben nun korrekt in der Kartenansicht „Orte“ an, wenn Nutzer die Option „Fotos“ in der Mediathek auswählen.

Es ist schon das zweite Update für die Fotosoftware innerhalb von zwei Wochen. Mit Version 3.2 hatte Apple die Kompatibilität zu iOS 5 und iCloud hergestellt. Zudem korrigierte sie einige Fehler und verbesserte den Bildbetrachter „Viewer“, die Gestensteuerung, die Import-Funktion sowie das Werkzeug „Extrahieren & Übernehmen“. Alle Änderungen lassen sich in den Release Notes nachlesen.

Die Aktualisierung auf Aperture 3.2.1 ist rund 636 MByte groß. Sie kann seit gestern von Apples Support-Website oder über die Auto-Update-Funktion heruntergeladen werden. Als Minimalanforderung nennt Apple Mac OS X 10.6.8 respektive 10.7.2 oder höher.

Themenseiten: Apple, Cloud-Computing, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Aperture 3.2.1 behebt Absturzprobleme auf Macs mit Core-Duo-CPU

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *