Google erweitert Analytics um Traffic-Visualisierung

Der Analysedienst zeigt Besucherströme in verschiedenen grafischen Ansichten. Die "Flow Visualization" ist von einer historischen Infografik inspiriert. Weitere Visualisierungen folgen in den nächsten Monaten.

Mit einer neuen Visualisierung bietet Google Analytics seinen Nutzern eine grafische Darstellung der Besucherströme einer Website. Sie soll ein besseres Verständnis der Besucherpfade durch die einzelnen Seiten vermitteln, als es durch eine individuelle „Pfadanalyse“ möglich ist.

Susan Wojcicki, bei Google als Senior Vice President für die Werbesparte verantwortlich, stellte das neue Feature des kostenlosen Dienstes für Webseiten-Analyse beim Web 2.0 Summit vor. Sie erzählte, dass sich die Entwickler von einem berühmten historischen Diagramm hätten inspirieren lassen, mit dem Charles Joseph Minard den verheerenden Russlandfeldzug Napoleons in den Jahren 1812/13 darstellte. Es gilt als Pionierleistung der Informationsgrafik und stellt Variablen wie die Marschbewegung der Armee, die abnehmende Truppenstärke und die extrem niedrigen Temperaturen im Zusammenhang dar.

Es war jedoch immer noch eine statische Darstellung. Google hat diese Diagrammform übernommen, um sie „dynamisch“ zu machen, und bezeichnet sie als Flow Visualization oder Strömungsvisualisierung. „Die Flow Visualization nimmt Daten und erzählt eine Geschichte, die innerhalb von Sekunden zu verstehen ist“, erklärte Wojcicki. „Das macht sie so eindringlich.“

In dieser Woche beginnt mit „Visitors Flow“ und „Goal Flow“ die sukzessive Einführung der ersten Visualizer, denen in den kommenden Monaten weitere folgen sollen. Die Visitors-Flow-Ansicht stellt in grafischer Form die Besucherströme durch die Site dar, ausgehend von den Traffic-Quellen oder anderen Kriterien. Knotenpunkte bilden sich automatisch durch Algorithmen, die die wahrscheinlichsten Besucherströme durch eine Site zusammenfassen. An den Knotenpunkten sind weitere detaillierte Informationen ersichtlich. In der Goal-Flow-Ansicht zeigt sich, inwieweit die Besucher tatsächlich die Seiten erreichen, die der Site-Betreiber als wichtige Zielseiten ansieht.

Visualisierung des Besucherstroms in Google Analytics (Bild: Google)
Visualisierung des Besucherstroms in Google Analytics (Bild: Google)

Themenseiten: Google, Internet, Kommunikation, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google erweitert Analytics um Traffic-Visualisierung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *