Toshiba bringt portables Zusatzdisplay für Notebooks

Sowohl Videoübertragung als auch Stromversorgung erfolgen über USB. Der 14-Zoll-Screen löst 1366 mal 768 Bildpunkte auf und hat ein Kontrastverhältnis von 400:1. Der Preis für den "Mobile USB-Monitor" beträgt 199 Euro.

Toshiba hat einen mobilen Zweit-Monitor für Notebooks vorgestellt, der an die USB-2.0-Schnittstelle angeschlossen wird. Sowohl die Videoübertragung als auch die Stromversorgung erfolgen per USB. Der „Mobile USB-Monitor“ kostet 199 Euro.

Das 14-Zoll-LC-Display misst 34,1 mal 24 mal 1,6 Zentimeter und wiegt 780 Gramm. Es löst 1366 mal 768 Bildpunkte auf. Das Kontrastverhältnis gibt der Hersteller mit 400:1 an. Die Reaktionszeit beträgt relativ langsame 16 Millisekunden.

Die Helligkeit spezifiziert Toshiba mit bis zu 220 Candela pro Quadratmeter. Der Maximalwert wird allerdings nur bei Verwendung eines optional erhältlichen Netzteils erreicht. Wird das Display ausschließlich über USB mit Strom versorgt, schaltet es automatisch in einen Energiesparmodus. Die Helligkeit lässt sich mittels Funktionstasten am Gerät regeln. Einen Wert für den USB-Modus nennt der Hersteller aber nicht.

Die mitgelieferte Schutzhülle in Lederoptik kann als höhenverstellbarer Monitorständer verwendet werden. Bei Nichtgebrauch dient sie als Tragetasche.

Der USB-Monitor kann als Zusatzdisplay für Notebooks und PCs mit Windows 7, Vista und XP genutzt werden. Zielgruppe sind unter anderem Außendienstmitarbeiter, die im Kundenkontakt häufig eine größere Präsentationsfläche benötigen, aber auf den Einsatz eines Projektors verzichten wollen.

In den USA ist der „Mobile USB-Monitor“ unter der Modellnummer PA3923U-1LC3 schon seit Ende März verfügbar. Dort kostet er 199,99 Dollar.

Die mit dem Mobile USB-Monitor gelieferte Schutzhülle dient gleichzeitig als Ständer (Bild: Toshiba).
Die mit dem Mobile USB-Monitor gelieferte Schutzhülle dient gleichzeitig als Ständer (Bild: Toshiba).

Themenseiten: Displays, Hardware, Notebook, Toshiba, USB

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Toshiba bringt portables Zusatzdisplay für Notebooks

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *