AMD ernennt ehemaligen iPhone-Chefentwickler Mark Papermaster zum CTO

Der 50-Jährige wird die neu geschaffene Technology and Engineering Group leiten. Er verantwortet die Bereiche Technik, Forschung und Produktentwicklung. Außer für Apple war er auch schon für IBM und zuletzt Cisco tätig.

Mark Papermaster (Bild: AMD)
Mark Papermaster (Bild: AMD)

AMD hat Mark Papermaster zum Senior Vice President und Chief Technology Officer (CTO) berufen. Der 50-Jährige kommt von Cisco, wo er seit Mitte November 2010 als Vice President die Chipentwicklung zuständig war. Davor war er als Senior Vice President und Chef der Hardwareentwicklung für iPhone und iPod tätg gewesen, ehe er Apple nach der „Antennagate“-Affäre in Richtung Cisco verließ.

Bei AMD verantwortet Papermaster als Leiter der neu geschaffenen Technology and Engineering Group die Bereiche Technik, Forschung und Entwicklung sowie Produktentwicklung. In dieser Funktion berichtet er direkt an Präsident und CEO Rory Read, mit dem er schon bis 2006 bei IBM zusammengearbeitet hat. Papermaster soll AMDs Technologie- und Produkt-Roadmap aufstellen, die Entwicklung integrierter Hardware und Software vorantreiben sowie die Fertigung aller AMD-Produkte überwachen.

Dem 50-Jährigen ist unter anderem Chekib Akrout unterstellt, der als Senior Vice President die Abteilung Forschung und Entwicklung leitet und ab sofort an Papermaster berichten wird. Akrout wird aber weiterhin für die Entwicklung der Prozessorkerne und das System-on-Chip-Design (SoC) verantwortlich sein. Zudem bleibt er Mitglied des Führungskreises, der wegweisende Entscheidungen trifft und die Strategie des Unternehmens bestimmt.

„Marks Anstellung stärkt unsere Führungsriege erheblich“, sagte Read. „Mark hatte schon bedeutende Posten in der Entwicklung bei drei der innovativsten Unternehmen der Branche inne. Er ist erwiesenermaßen ein Gewinner, der die Branche, unsere Kunden und vor allem die Technik kennt.“

Seit 2008 hatte AMD keinen CTO mehr, als Phil Hester das Unternehmen verließ. Seine Funktion übernahm wahrscheinlich der damalige CEO Dirk Meyer, von dem sich AMD Anfang 2011 trennte. 2010 berief der Chiphersteller Don Newell zum CTO der Server-Sparte. Der Mitte September abgewanderte Rick Bergman, Senior Vice President und General Manager der Product Group, füllte die CTO-Rolle in der Grafikabteilung aus.

Themenseiten: AMD, Business, IT-Jobs

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu AMD ernennt ehemaligen iPhone-Chefentwickler Mark Papermaster zum CTO

Kommentar hinzufügen
  • Am 20. Oktober 2011 um 12:39 von Michael

    Nicht Papermaster
    Hallo ZDNET

    ich denke, das Bild in eurem Artikel zeigt nicht den Papermaster Mark, den AMD geheuert hat.

    Probierts nochmal

    • Am 20. Oktober 2011 um 13:03 von ZDNet-Redaktion

      AW: Nicht Papermaster
      Hallo Michael,

      wir denken schon, dass es sich um den richtigen Mark Papermaster handelt. Klicken Sie doch einfach mal seinen verlinkten Namen in der News an.

      Schönen Gruß
      Die ZDNet-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *