Facebook veröffentlicht lang erwartete iPad-App

Sie bringt das "vollständige Facebook-Erlebnis" auf das Apple-Tablet. Neu sind eine Suchfunktion und ein Navigationsmenü am linken Bildrand. Das Update auf die Version 4.0 bringt auch Verbesserungen für die iPhone-Anwendung.

Facebook-Logo

Facebook hat eine für das iPad optimierte Version seiner iOS-Anwendung in Apples App Store veröffentlicht. Angeblich sollte die App schon im vergangenen Monat anlässlich der Facebook-Entwicklerkonferenz F8 vorgestellt werden. Sie nutzt den größeren Bildschirm des Apple-Tablets aus und ermöglicht nach Unternehmensangaben das „vollständige Facebook-Erlebnis“ auf dem iPad.

In der Version 4.0 der Applikation lassen sich Bilder nun in einem größeren Format und als Diaschau anzeigen. Zudem gibt es eine Suchfunktion für Personen, Anwendungen und Seiten. Ein Navigationsmenü am linken Bildrand erlaubt einen schnellen Zugriff auf Gruppen, Listen, Spiele und Facebook-Apps. Benachrichtigungen und Mitteilungen werden hingegen am oberen Bildrand angezeigt.

Zudem können Nutzer die Vorteile des größeren iPad-Bildschirms für Video-Chats und Instant Messaging nutzen. Facebook-Spiele lassen sich im Vollbild spielen und Videos zudem im HD-Format wiedergeben wie auch aufzeichnen. Letzteres wird allerdings nur auf dem iPad 2 unterstützt. Zudem lassen sich Videos per Stream an Airplay-Geräte übertragen.

Einige der neuen Funktion, beispielsweise die verbesserte Suche, stehen auch auf dem iPhone zur Verfügung. Zudem hat Facebook seine mobile Website „m.facebook.com“ überarbeitet. Ein kommendes Update soll die Navigation vereinfachen, die Suche beschleunigen und Zugriff auf mehr Facebook-Apps und Spiele geben.

Facebook für iPad und iPhone kann ab sofort kostenlos im App Store geladen werden. Die Anwendung ist kompatibel zu iPhone, iPod Touch sowie iPad und erfordert iOS 3.0 oder höher.

Angeblich greifen 350 Millionen von rund 800 Millionen Mitglieder mit mobilen Geräten auf das Soziale Netzwerk zu. Erick Tseng, Chef des Bereichs mobile Produkte bei Facebook, erwartet, dass der Anteil der mobilen Nutzer schon bald bei über 50 Prozent liegen wird.

Die Menüleiste der iPad-App gibt Zugriff auf Nachrichten, News-Feed, Bilder und Gruppen (Bild: Facebook).
Die Menüleiste der iPad-App gibt Zugriff auf Nachrichten, News-Feed, Bilder und Gruppen (Bild: ZDNet.de).

Themenseiten: Apple, Facebook, Mobil, Mobile, Networking, Soziale Netze, iPad, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Facebook veröffentlicht lang erwartete iPad-App

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *