Saturn eröffnet Online-Shop

Die Elektronikmarktkette spricht von einem "der größten strategischen Umbrüche in der Unternehmensgeschichte". Das Online-Angebot soll das Filialgeschäft ergänzen. Zum Start umfasst das Sortiment nur einige ausgewählte Produkte.

Die Elektronikmarktkette Saturn hat einen eigenen Online-Shop gestartet. Mit dem Wandel vom stationären zum Multichannel-Anbieter vollziehe man „einen der größten strategischen Umbrüche in der Unternehmensgeschichte“, heißt es in einer Mitteilung der Metro-Tochter.

Das Online-Angebot soll das Filialgeschäft von Saturn ergänzen. Durch die Verknüpfung des Webshops mit den 144 lokalen Märkten können Kunden beispielsweise Produkte online bestellen, sich nach Hause liefern lassen oder alternativ in der nächsten Filiale abholen – bei Verfügbarkeit sogar am selben Tag. Dadurch sparen sie Versandkosten. Auch Beratung, Umtausch, Reklamation und die Inanspruchnahme von Serviceleistungen lassen sich über den Markt abwickeln.

„Mit unserer Multichannel-Strategie tragen wir dem veränderten Einkaufsverhalten Rechnung“, sagte Pieter August Haas, COO der Media-Saturn-Holding GmbH. „Der Kunde ist heute zunehmend multioptional, das heißt, er möchte die Wahl haben, ob er online oder offline kauft und gegebenenfalls die Vorteile beider Kanäle nutzt.“ Ziel sei es, Stammkunden zu binden und neue Käufer anzusprechen.

Zum Start bietet Saturn lediglich ausgewählte Produkte online an – hauptsächlich Verkaufsschlager aus den Bereichen Fernseher, Computer, Handy, Navi, MP3-Player, Digicam, Tonträger, Film, Games, Haushaltswaren sowie Elektrogroß- und Kleinelektrogeräte. Die Preise entsprechen denen in den Märkten. Die einzelnen Produktgruppen sollen sukzessive erweitert und das Sortiment ergänzt werden. Bei der Preisgestaltung will sich das Unternehmen nach eigenen Angaben „an den für die jeweilige Produktgruppe relevanten Mitbewerbern im Onlinegeschäft“ orientieren.

Bisher hat die Media-Saturn-Holding weitgehend erfolglos versucht, im Onlinegeschäft Fuß zu fassen. Mit dem Kauf des Internethändlers Redcoon stärkte die Gruppe aber zuletzt ihre Position in diesem Bereich. Die Übernahme war Anfang Juli abgeschlossen worden.

Im Online-Shop von Saturn finden sich bisher nur ausgewählte Produkte (Screenshot: ZDNet).
Im Online-Shop von Saturn finden sich bisher nur ausgewählte Produkte (Screenshot: ZDNet).

Themenseiten: Business, E-Commerce

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Saturn eröffnet Online-Shop

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *