iPhone 4S ab sofort bei O2, T-Mobile und Vodafone vorbestellbar

Die Auslieferung beginnt am 14. Oktober. Apple hat inzwischen auch die Preise für den deutschen Markt genannt. Die Versionen mit 16, 32 und 64 GByte Speicher kosten direkt beim Hersteller 629, 739 und 849 Euro.

Die Auslieferung des iPhone 4S beginnt am 14. Oktober (Bild: Apple).
Die Auslieferung des iPhone 4S beginnt am 14. Oktober (Bild: Apple).

Bei O2, T-Mobile, Vodafone und auch bei Apple lässt sich das iPhone 4S ab sofort vorbestellen. Die Auslieferung beginnt kommenden Freitag, den 14. Oktober.

Apple hat inzwischen auch die Preise für den deutschen Markt bekannt gegeben: Das 16-GByte-Modell kostet wie sein Vorgänger 629 Euro, die Variante mit 32 GByte Speicher 739 Euro. Die High-End-Version mit 64 GByte schlägt mit 849 Euro zu Buche. Die Bestellgrenze liegt bei zwei Geräten pro Kunde.

Das iPhone 4 bietet Apple auch weiterhin an, wenngleich nur noch in der günstigsten Konfiguration mit 8 GByte zum Preis von 519 Euro. Das iPhone 3GS ist ebenfalls in der 8-GByte-Variante für 369 Euro zu haben.

T-Mobile vertreibt das iPhone 4S mit 16 GByte Speicher zu einem Preis von 49,95 Euro – in Kombination mit seinem Tarif „Complete Mobil XL“ mit 24 Monaten Laufzeit, der monatlich 89,96 Euro kostet. Bei der 64-GByte-Version zahlen Kunden im selben Tarif einmalig 279,95 Euro für Apples jüngstes Smartphone. Der Bereitstellungspreis beträgt 24,95 Euro.

O2 verlangt für die kleinste Konfiguration 679 Euro, die sich aus einer Anzahlung von 19 Euro und 24 Monatsraten à 27,50 Euro ergeben. Mit 64 GByte Speicher erhöht sich der Gerätepreis auf 919 Euro (19 Euro plus 24 x 37,50 Euro). Für den günstigsten Tarif O2 Blue 100 kommen nochmals monatlich 20,25 Euro respektive 22,50 Euro (Online-Aktion bis 31.10) hinzu, so dass sich die monatlichen Kosten auf maximal 57,75 beziehungsweise 60 Euro summieren. Auf die Anschlussgebühr von 29,99 Euro verzichtet O2 bis zum Aktionsende.

Vodafone verlangt in Kombination mit dem Tarif „SuperFlat Internet“ (49,95 Euro im Monat) 149,90 Euro für das iPhone 4S mit 16 GByte Speicher; bei der größten Konfiguration sind es 349,90 Euro, was monatlichen Kosten von 54,95 Euro entspricht. Hinzu kommt ein einmaliger Anschlusspreis in Höhe von 24,95 Euro.

Themenseiten: Apple, Deutsche Telekom, Mobil, Mobile, Telekom, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu iPhone 4S ab sofort bei O2, T-Mobile und Vodafone vorbestellbar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *