Entwickler erhalten Golden Master von iOS 5

Apple hat die letzte Vorabversion nach seinem Presse-Event verfügbar gemacht. Anders als etwa die Beta 6 lässt sie sich aber nicht Over-the-Air installieren. Der Golden Master benötigt eine iTunes-Beta aus den letzten zwei Monaten.

Apple hat Entwicklern Zugriff auf den Golden Master von iOS 5 gegeben. Er trägt die Build-Nummer 9A334. Apple veröffentlichte die Software kurz nach seinem gestrigen Presse-Event. Kommenden Mittwoch, am 12. Oktober, soll die finale Version des Mobilbetriebssystems erscheinen.

Der Golden Master lässt sich nicht Over-the-Air installieren, wie es etwa bei der sechsten Beta der Fall war. Er benötigt eine iTunes-Beta aus den letzten zwei Monaten.

Der Golden Master von iOS 5 trägt die Build-Nummer 9A334 (Screenshot: CNET.com).
Der Golden Master von iOS 5 trägt die Build-Nummer 9A334 (Screenshot: CNET.com).

iOS 5 kommt unter anderem mit einem überarbeiteten Benachrichtigungssystem und einer neuen Messaging-Plattform namens iMessage, mit der iOS-Nutzer kostenlos miteinander chatten und Textnachrichten versenden können. Das Mobilbetriebssystem ist zudem eng mit Apples kommendem Online-Dienst iCloud verknüpft, mit dem sich etwa Fotos, Anwendungen und Einstellungen zwischen iOS-Geräten synchronisieren lassen. Zusätzlich bietet er eine kostenlose Backup-Lösung.

Die wichtigste Neuerung von iOS 5 aber ist ein bis gestern weitgehend gehütetes Feature: die Sprachsteuerung Siri. Sie ist nach der App und dem gleichnamigen Unternehmen benannt, das Apple im April 2010 übernommen hatte. Apple nennt die Anwendung einen „ergebenen persönlichen Assistenten“, der auf alltägliche Spracheingaben reagiert, ohne dafür ein bestimmtes Vokabular einüben zu müssen. Mit Siri („Dein Wunsch ist ihm Befehl“) versucht Apple Googles Android einzuholen oder sogar zu überholen, das schon länger über eine ausgefeilte Sprachsteuerung verfügt.

Die erste Beta von iOS 5 hatte Apple am 6. Juni veröffentlicht. Darauf folgten in jeweils rund zweiwöchigem Abstand sieben weitere Vorabversionen. Die jüngste korrigierte hauptsächlich Fehler der Vorgänger und brachte einige neue Entwicklerfunktionen. Mit der Beta 7 erschienen am 31. August auch neue Entwickler-Builds von iTunes 10.5, der Apple-TV-Software und Xcode 4.2.

Themenseiten: Apple, Betriebssystem, Mobil, Mobile, Software, iPad, iPhone, iPod

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Entwickler erhalten Golden Master von iOS 5

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *