Thunderbird 7.0 verbessert Add-on-Manager

Der E-Mail-Client listet Erweiterungen nun in einer kachelförmigen Übersicht auf. Er basiert wie die jüngste Ausgabe von Firefox auf der Rendering-Engine Gecko 7. Auch das Adressbuch und der Assistent zur Kontenerstellung wurden optimiert.

Logo Thunderbird

Mozilla hat außer Firefox auch Thunderbird auf Version 7.0 aktualisiert. Der E-Mail-Client basiert jetzt wie der Browser auf der überarbeiteten Rendering-Engine Gecko 7. Zudem versprechen die Entwickler mehr Geschwindigkeit, Stabilität und Sicherheit gegenüber der Vorgängerversion.

Auffälligste Änderung ist der neu gestaltete Add-on-Manager. Er bietet mehr Übersicht dank einer kachelförmigen Ansicht, die Symbol, Namen und Kurzbeschreibung einer Erweiterung enthält.

Neu ist auch die Möglichkeit, eine Zusammenfassung mehrerer ausgewählter E-Mails auszudrucken. Zudem haben die Entwickler das Adressbuch und den Assistenten zur Kontenerstellung optimiert. Gleiches gilt für die Verarbeitung von E-Mail-Anhängen. Schließlich gibt es noch kleinere Fehlerkorrekturen und Verbesserungen bei der Benutzeroberfläche.

Eine Liste aller Neuerungen und bekannten Fehler findet sich in den Release Notes. Die Final von Thunderbird 7.0 steht in über 50 Sprachen für Windows (ab 2000), Mac OS X (ab 10.5 Leopard) und Linux zum kostenlosen Download bereit.

Themenseiten: E-Mail, Mozilla, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Thunderbird 7.0 verbessert Add-on-Manager

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *