Apple kündigt iPhone-Event offiziell für 4. Oktober an

Die Veranstaltung in Cupertino beginnt um 10 Uhr Ortszeit. Eine an Journalisten verschickte Einladung enthält keine direkten Hinweise auf ein iPhone 5. Das Event steht allerdings unter dem Motto "Let's talk iPhone".

Apple hat zu einem iPhone-Event am 4. Oktober geladen (Bild: Apple).
Apple hat zu einem iPhone-Event am 4. Oktober geladen (Bild: Apple).

Wie erwartet wird Apple in der kommenden Woche an seinem Firmensitz im kalifornischen Cupertino eine neue iPhone-Generation vorstellen. Das geht aus einer Einladung hervor, die das Unternehmen per E-Mail an Medienvertreter verschickt hat. Das Event beginnt demnach am 4. Oktober um 10 Uhr Ortszeit (19 Uhr MESZ). Ein iPhone 5 wird in der Einladung jedoch nicht namentlich erwähnt.

Gerüchte über ein oder sogar zwei neue iPhone-Modelle halten sich schon seit Monaten. In der Vergangenheit hatte Apple die neue Version seines populären Smartphones immer im Juni auf der Worldwide Developers Conference gezeigt, nicht aber in diesem Jahr. Seitdem war vermutet worden, Apple warte mit der Einführung der fünften Generation bis September oder Oktober.

Den Termin 4. Oktober hatte All Things Digital schon letzte Woche genannt. Den Quellen des Blogs zufolge wird Apples neuer CEO Tim Cook das iPhone 5 präsentieren. Die Markteinführung erfolge „innerhalb weniger Wochen“ nach der Ankündigung.

Was Apple genau vorstellen wird, ist nicht bekannt. Das Motto der Veranstaltung lautet allerdings „Let’s talk iPhone“. Zudem zeigt die Einladung vier Anwendungssymbole im iOS-Stil: Kalender, Uhr, Google Maps und Telefon. Sie beziehen sich offenbar auf das Datum der Veranstaltung, die Uhrzeit, den Ort und das Apple-Smartphone.

Während einige Branchenbeobachter erfahren haben wollen, dass sich das iPhone 5 nur gering von seinem Vorgänger unterscheidet, behaupten andere, es werde LTE unterstützen, ein rahmenloses Display besitzen und weitere wichtige Verbesserungen mit sich bringen. Es wird auch vermutet, dass Apple auf einen Schlag zwei neue Modelle herausbringt. Der frühere US-Vizepräsident Al Gore, der auch im Apple-Aufsichtsrat sitzt, sagte kürzlich: „Ganz zu schweigen von den neuen iPhones, die nächsten Monat kommen.“

Auf der Veranstaltung wird Apple sicherlich auch auf iOS 5 und seinen Clouddienst iCloud eingehen. Weitere Spekulationen drehen sich um neue iPods, die Apple in den vergangenen Jahren stets im September vorgestellt hatte – allerdings immer auf eigenen Events. Angeblich soll es einen weißen iPod Touch geben und die Touch-Screen-Version des iPod Nano wieder eine Kamera erhalten.

Themenseiten: Apple, Mobil, Mobile, Smartphone, iPhone, iPod

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple kündigt iPhone-Event offiziell für 4. Oktober an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *