Chef von AMDs Product Group verlässt das Unternehmen

Rick Bergman war seit 2009 für die Entwicklung aller GPUs und CPUs verantwortlich. Er soll sich erfolglos für den CEO-Posten beworben haben. Einen Teil seiner Aufgaben übernimmt Paul Struhsaker als Leiter der neu gegründeten Commercial Business Division.

Rick Bergman (Bild: AMD)
Rick Bergman (Bild: AMD)

AMD hat weitere personelle Veränderungen in seinem Führungsteam bekannt gegeben. Keinen Monat nach der Ernennung von Rory P. Read zum CEO, teilte der Halbleiterhersteller mit, dass Rick Bergman, Senior Vice President und General Manager der Product Group, das Unternehmen verlassen wird. Bis ein Nachfolger gefunden ist, übernimmt Read seine Aufgaben.

Bergman war Chef des Entwicklungsteams bei AMD und für alle Grafik- und Mikroprozessoren zuständig. Bis 2009 leitete er die Graphics Product Group und beaufsichtigte in dieser Position Geschäftsbetrieb, Technik und Marketing. Zu AMD war er mit der Übernahme von ATI im Oktober 2006 gekommen.

Laut einigen Medienberichten hängt der Weggang Bergmans mit der Ernennung von Read zum CEO zusammen. Angeblich hatte sich Bergman selbst erfolglos um den Posten beworben. Die AMD-Führung soll mit ihm unzufrieden gewesen sein, weil die Zusammenarbeit mit dem ausgelagerten Chipfertiger GlobalFoundries nicht wie gewünscht funktionierte. So hatte AMD etwa den Marktstart von Llano und Bulldozer verschieben müssen – wahrscheinlich aufgrund einer schlechten Ausbeute bei der Produktion.

Einen Teil von Bergmans Aufgaben wird auch Paul Struhsaker übernehmen. Er zeichnet ab sofort als Corporate Vice President und General Manager der neu geschaffenen Commercial Business Division für das Produktmanagemnet und die Zeitplanung für AMDs Server-, HPC- und Embedded-Produkte verantwortlich. Zuvor war der 49-Jährige Technikchef bei Comcast.

Themenseiten: AMD, Business, IT-Jobs, Prozessoren

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Chef von AMDs Product Group verlässt das Unternehmen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *