Avast kauf Anbieter von Diebstahlschutz-App für Android

Avast will Theft Aware als eigenständiges Produkt beibehalten (Screenshot: ZDNet).
Avast will Theft Aware als eigenständiges Produkt weiterführen (Screenshot: ZDNet).

Avast Software hat die österreichische Mobile-Security-Firma ITAgents übernommen. Die Akquisition soll die technologische Basis von Avast stärken und “liefert uns eine praktische Sichereitsapp, die für die Android-basierten Smartphones von heute designt ist”, heißt es in einem Blogeintrag. Laut ITAgents ist der Kauf bereits abgeschlossen.

Zahlen haben die Unternehmen nicht genannt. Weil sich beide in Privatbesitz befinden, sind sie nicht dazu verpflichtet, den Kaufpreis öffentlich zu machen. Avast zufolge widerspricht der Kauf nicht seinen Plänen, im vierten Quartal 2011 eine eigene Sicherheitslösung für Android herauszubringen. “Als wir im Sommer über unsere Pläne gesprochen haben, war die Absichtserklärung mit ITAgents schon unterzeichnet”, erklärte Avast-CTO Ondrej Vlcek in einer E-Mail an ZDNet. “Das war von Anfang an Teil der Strategie.”

ITAgents ist Hersteller der Diebstahlschutz-Software Theft Aware. Damit lassen sich gestohlene Android- und Symbian-Smartphones nicht nur finden, sondern auch per SMS fernsteuern. Dazu sendet ein Nutzer eine Kurznachricht mit seinem Zugangscode sowie einem Befehl an sein Gerät. Theft Aware führt die gewünschte Aktion aus und antwortet per SMS. “Dabei hinterlassen die gesendeten und empfangenen SMS keine Spur auf Ihrem Handy, kein Signal alarmiert den Dieb”, schreiben die Entwickler auf ihrer Website.

Beispielsweise lassen sich so Kontakte und Nachrichten sichern, löschen oder das Telefonprotokoll abfragen. Zudem kann der Besitzer sein Smartphone orten. Die Software ist sogar in der Lage, GPS zu aktivieren, falls es abgeschaltet wurde.

Vlcek zufolge will Avast Theft Security als eigenständiges Produkt weiterführen – zu den gleichen Preisen. Es wird aber zusätzlich in Avasts Security-Suite integriert. “Grundlegende Funktionen werden in der kostenlosen Version der Suite enthalten sein, während einige der ausgefeilteren Features nur mit der Bezahlversion kommen.” Derzeit bietet ITAgents seinen Diebstahlschutz zum Aktionspreis an: Eine gerätegebundene Lizenz kostet 2,99 statt 9,99 Euro, eine geräteungebundene Lizenz, die sich von einem Smartphone auf ein anderes übertragen lässt, gibt es für 4,49 statt 14,98 Euro.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Avast kauf Anbieter von Diebstahlschutz-App für Android

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *