Jetzt doch: Salesforce kauft Assistly für 50 Millionen Dollar

Bei Verhandlungen Ende August war es noch zu keiner Einigung gekommen. Der Gewinn von Salesforce wird nun im laufenden Finanzjahr 2 US-Cent pro Aktie niedriger ausfallen. Asissstlys Helpdesk-Dienst geht in die "Service Cloud" ein.

Logo Salesforce

Salesforce.com hat eine Übernahmeabsicht angekündigt: Für 50 Millionen Dollar kauft es Assistly. Diese Firma betreibt einen Helpdesk-Dienst, der ein Kundenbeziehungsmanagement (CRM) und Streams aus Sozialen Netzwerken wie Twitter oder Facebook vereint. So ist es mit Assistly möglich, Kundenfeedback aus einer Vielzahl von Systemen und Kanälen zentral zusammenzuführen. Der Dienst soll nun in Salesforces „Service Cloud“ integriert werden.

Mit Assistly will Salesforce.com offensichtlich Kunden im KMU-Bereich gewinnen und dann in seine Plattform hineinwachsen lassen. Mit dem Kauf sei man auf einen Schlag gut in diesem Segment vertreten, heißt es vonseiten des Unternehmens. Der nicht nach GAAP bemessene Umsatz im Finanzjahr, das für Salesforce.com am 31. Januar endet, wird nach der jüngsten Selbsteinschätzung aufgrund der Übernahme um etwa 2 US-Cent pro Aktie niedriger ausfallen.

Schon im August, im Vorfeld der Messe Dreamforce, war es zu Verhandlungen zwischen beiden Firmen gekommen. Damals konnte man sich aber nicht auf einen Preis einigen. Salesforce hatte außerdem schon lange Anteile an Assistly.

Zuletzt war Salesforce.com durch eine hohe Übernahmefrequenz aufgefallen, auch wenn die Namen nicht immer groß waren: Unter anderem hat es Radian6 (Social-Media-Monitoring, teilweise Assistly nicht unähnlich), Jigsaw (Crowd-Sourcing von Daten) und Heroku (eine Ruby-Entwicklerplattform) aufgekauft. Mit Dimdim kam außerdem für 31 Millionen Dollar Technologie für Echtzeitkommunikation ins Unternehmen. Sie soll in die vor rund einem Jahr gestartete Kommunikationsplattform Chatter integriert werden.

Themenseiten: Business, Cloud-Computing, Salesforce, Software, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Jetzt doch: Salesforce kauft Assistly für 50 Millionen Dollar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *