Vertreter von Disney und EA sprechen auf Facebook-Konferenz

Auch Spotify, Turntable.fm und Zynga sind auf der Rednerliste vertreten. Zu den Themenbereichen zählen Mobile, Spiele, Musik und Investitionen in Facebook. Die Veranstaltung startet nach deutscher Zeit heute Abend.

Logo Facebook F8

Facebook hat für seine heute Abend startende Konferenz F8 vier Themen und 15 Sprecher aus 14 Firmen angekündigt. Die interessantesten Namen sind Disney und der Spielehersteller Electronic Arts (EA). Aber auch Vertreter von Spotify, Turntable.fm und Zynga werden Reden halten. Die Eröffnungsansprache übernimmt Facebook-CEO Mark Zuckerberg.

Disney ist allerdings nicht als Filmstudio vertreten, sondern zusammen mit EA, Kabam und Zynga unter dem Motto „The Rise of Social Gaming“. Die Liste nennt John Pleasants, Co-President der Disney Interactive Media Group, als Referenten.

Neben Spielen gibt es noch drei Themengruppen: die Zukunft digitaler Musik mit Atom Factory, Clear Channel und Spotify sowie „Mobile + Social“ mit Foodspotting, Playfish, Turntable.fm und erneut Zynga. Außerdem sprechen vier Analysten über „Investing in Social“; unter anderem sind Accel Partners und Kleiner Perkins Caufield & Byers vertreten.

Zum Thema Mobile wird für Zynga der ehemalige MySpace-CEO Owen Van Natta sprechen. Er ist neben Daniel Ek von Spotify, Barry Cottle von EA und John Pleasants von Disney wohl der bekannteste Referent. Im Musikbereich wird erwartet, dass es unter anderem um einen neuen Button namens „Listened“ gehen wird. Für den Videobereich könnte es eine Entsprechung geben: „Watched“, also „Angesehen“.

Themenseiten: Disney, Facebook, Internet, Networking, Soziale Netze, Spotify, Zynga

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Vertreter von Disney und EA sprechen auf Facebook-Konferenz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *