Google+ für alle Nutzer geöffnet

Als neuestes Feature können Anwender Videokonferenzen auch mit mobilen Endgeräten durchführen. Eine App für Android-Smartphones findet sich bereits im Market. Für iPhone und iPad soll noch diese Woche ein Update erscheinen.

Logo Google Plus

Ab sofort kann sich jeder bei Google+ anmelden. Bisher war der Zugang für das soziale Netzwerk von Google begrenzt. Nur wer von einem Mitglied eingeladen wurde, konnte ein Konto anlegen. Zeitgleich mit der Öffnung für jedermann gibt es auch eine Reihe neuer Features.

Besonders interessant ist die Möglichkeit, Videokonferenzen, die bei Google+ Hangouts heißen, mit mobilen Endgeräten durchzuführen. Für die Android-Plattform steht bereits eine aktualisierte App im Market zur Verfügung. Für iPhone und iPad soll noch diese Woche ein Update in den App Store kommen.

Zusätzlich bietet die Videokonferenzlösung vier neue Funktionen. Mit der „Bildschirmfreigabe“ können Fotos gezeigt oder sogar andere Daten geteilt werden. Das „Sketchpad“ erlaubt das gemeinsame Zeichnen mehrerer Teilnehmer. Auch nach der Öffnung für alle befindet sich Google+ weiterhin in der Testphase. Erst vor wenigen Tagen hat Google die bislang einzige API für Google+ freigegeben. Nun sind weitere für Hangouts hinzugekommen.

Ebenfalls verbessert wurde die Suchfunktion von Google+: Suchanfragen im Suchfeld von Google+ quittiert das System mit relevanten Ergebnissen zu Personen und Beiträgen sowie anderen Beiträgen aus dem Web. Nutzer mit gemeinsamen Interessen können damit einfacher in Kontakt treten. Die Neuerungen führt Google ab sofort sukzessive ein, sodass sie in wenigen Tagen allen Google+-Anwendern zur Verfügung stehen sollten.

Themenseiten: Google, Internet, Networking, Software, Soziale Netze

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Google+ für alle Nutzer geöffnet

Kommentar hinzufügen
  • Am 20. September 2011 um 20:34 von Christoph

    Wirklich alle?
    Ich war ja kurz davor zu jubeln, aber es muss leider doch heißen "alle ausser Google Apps Usern" :-(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *