Bericht: Dell und Baidu entwickeln gemeinsam Tablets und Mobiltelefone

Die Geräte kommen möglicherweise schon im November in den Handel. Auf ihnen läuft ein von Baidu erstellter Android-Fork namens Baidu Yi. Nach Ansicht von Gartner visiert Baidu in Zusammenarbeit mit Dell auch internationale Märkte an.

Logo von Dell

Dell und Baidu wollen gemeinsam Tablets und Mobiltelefone auf den Markt bringen. Das bestätigte eine Sprecherin des Computerherstellers gegenüber Reuters. Als Betriebssystem soll ein von dem chinesischen Suchanbieter entwickelter Android-Fork namens Baidu Yi zum Einsatz kommen. Nach Angaben chinesischer Medien könnten die ersten Geräte schon im November erhältlich sein. Dell nannte bisher aber noch keinen Termin.

„Ich glaube nicht, dass es Baidu auf das untere Marktsegment abgesehen hat“, zitiert Reuters Sandy Shen, Research Director bei Gartner in Shanghai. In diesem Bereich könnte Baidu ja auch mit chinesischen Anbietern kooperieren. „Das könnte darauf hindeuten, dass Baidu Ambitionen für den internationalen Markt hat, denn Dell ist eine weltweit bekannte Marke.“

AppleInsider vermutet, dass Smartphones von Dell und Baidu einen schweren Stand im chinesischen Markt haben werden. Wahrscheinlich werde Apple in Kürze sein iPhone in China nicht mehr nur über seinen Partner China Unicom verkaufen, sondern auch über die beiden Mobilfunkanbieter China Mobile und China Telecom.

Baidus auf Android basierendes Mobilbetriebssystem wird dem Blog zufolge über eine selbst entwickelte Navigationsanwendung verfügen. Zudem soll es eine Alternative zu Google Places, einen E-Book-Reader ähnlich Apples iBooks und einen Musik-Player enthalten. Es soll aber auch mit Android-Anwendungen – beispielsweise einem Tool zur Eingabe chinesischer Schriftzeichen – ausgeliefert werden.

Der Mobilfunkmarkt steht vor Veränderungen: Nokia wird noch in diesem Jahr seine ersten Smartphones mit Microsofts Windows Phone 7 vorstellen, das Symbian ersetzt. Des Weiteren sicherte sich Google durch die Übernahme von Motorola nicht nur dessen Mobilfunkpatente, sondern kann auch selbst Handys fertigen.

Unklar ist, welche Auswirkungen die zahlreichen Patentklagen haben, mit denen sich Hersteller von Mobiltelefonen und Tablets seit Monaten überziehen. In vielen Fällen geht es dabei um Googles Android. Oracle argumentiert beispielsweise, dass Android gegen seine Patente verstößt. Nach Ansicht von Google handelt es sich dabei um eine von Microsoft, Oracle und anderen orchestrierte Kampagne gegen Android.

Themenseiten: Android, Baidu, China, Dell, Mobil, Mobile, Smartphone, Tablet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bericht: Dell und Baidu entwickeln gemeinsam Tablets und Mobiltelefone

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *