Ungeschütztes Verzeichnis auf PHP.net enthielt Filme und Passwörter

Jetzt ist der Index nur noch im Google-Archiv zu finden. Drei Blu-ray-Spielfilme und zwei Musikalben wurden zum Download bereitgehalten. Vermutlich hat Google irgendwann einen Link darauf gefunden und es seither gecrawlt.

Die Entwicklerwebsite PHP.net hat bis vor kurzem ein nicht geschütztes Verzeichnis enthalten, in dem sich Raubkopien von Musik und Filmen, aber auch Konfigurationsdateien mit Usernamen und Passwörtern fanden. Stephen Chapman, Blogger bei ZDNet.com, hat es durch eine Google-Suche eher zufällig gefunden. Es ist inzwischen offline.

Das Verzeichnis war erkennbar nicht für die Öffentlichkeit bestimmt, dennoch muss jemand irgendwo einen Link darauf im Web gepostet haben. Es trug den Namen „downloads“ und war unter der Subdomain ld.php.net gehostet.

Der Google-Cache enthält eine Archivversion der Indexseite vom 14. August. Unter anderem findet sich im Verzeichnis „FSX“ Microsoft Flight Simulator X. Daneben gibt es drei Blu-ray-Filme und zwei Musikalben. Wer unter archive.org danach sucht, stellt fest, dass das Verzeichnis (mit wechselnden Inhalten) mindestens seit 2009 existiert haben muss.

Die Recherche belegt, wie schnell ein ungeschütztes Verzeichnis im Google-Cache landen kann – und wie schwer es ist, die Spuren zu tilgen. Die Administratoren von PHP.net haben zwar die Dateien gelöscht, aber keinen Einfluss auf den Google-Cache.

PHP.net ist die zentrale Anlaufstelle für die gleichnamige Programmiersprache. Eine WHOIS-Suche offenbart als Inhaber das PHP Development Team in North Carolina, USA.

Drei Blu-ray-Filme, zwei Musikalben: Der Ordner Downloads war erkennbar nicht für die Öffentlichkeit bestimmt (Screenshot: ZDNet).
Drei Blu-ray-Filme, zwei Musikalben: Der Ordner Downloads war erkennbar nicht für die Öffentlichkeit bestimmt (Screenshot: ZDNet).

Themenseiten: Big Data, Datenschutz, PHP, Tauschbörse

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Ungeschütztes Verzeichnis auf PHP.net enthielt Filme und Passwörter

Kommentar hinzufügen
  • Am 30. August 2011 um 23:02 von McNoise

    McNoise
    wer sagt denn dass das raubkopien sind … vielleicht sind es privatkopien – online abgelegt!? eine absolut unnötige news.

  • Am 14. September 2011 um 8:01 von Alex

    Google Cache
    Natürlich hat man Einfluss auf den Google Cache. Es gibt bei Google ein Formular mit dem Namen „Entfernen von Inhalten aus Google“ ZU finden unter http://www.google.com/support/bin/static.py?page=ts.cs&ts=1114905

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *