Apple plant angeblich iCloud-Support für Snow Leopard

Ein Kontrollfeld weist auf ein kommendes Upgrade von Mac OS X 10.6 mit iCloud-Unterstützung hin. Apple hat seine Cloud-Dienste nur ab Mac OS X 10.7 Lion und iOS 5 bestätigt. Die Datensynchronisation über iCloud ist ab Herbst verfügbar.

Apple plant angeblich iCloud-Support für Snow Leopard

Apple will offenbar auch Mac OS X 10.6 Snow Leopard an seine kommenden iCloud-Dienste anbinden. Darauf lässt ein Hinweis in einem Kontrollfeld schließen, den ein Entwickler entdeckte, als er mit seinem MobileMe-Account auf eine Betaversion von iCloud umzog. Macrumors veröffentlichte einen Screenshot aus den Einstellungen für .Mac. Er enthält für die noch weiter zurückliegende OS-Version 10.4 Tiger die Meldung, dass nach dem Upgrade auf iCloud eine Synchronisation des Rechners nur noch ab Mac OS X Snow Leopard 10.6.9 oder höher möglich sei. .Mac ist der Vorläufer von MobileMe, das im nächsten Jahr durch iCloud ersetzt wird.

Mac OS X 10.6.9 steht bisher noch nicht einmal als Betaversion bereit. Die aktuelle Snow-Leopard-Version 10.6.8 wurde im Juni veröffentlicht, rund einen Monat vor der Premiere von Mac OS X 10.7 Lion.

Eine Apple-Sprecherin lehnte wie üblich jeden Kommentar ab. In der offiziellen Ankündigung von iCloud hatte Apple darauf hingewiesen, dass für „einige Funktionen“ des Internet-Diensts Mac OS X Lion oder iOS 5 erforderlich sind. Es erwähnte jedoch nicht, dass andere Features auch für ältere Softwareversionen verfügbar sein könnten.

Apple will iCloud ab Herbst für alle Nutzer zugänglich machen, die darüber Dateien und Anwendungen zwischen verschiedenen Geräten synchronisieren können. Entwicklern steht der Zugang bereits offen, um ihre Anwendungen auf den Dienst vorzubereiten.

Themenseiten: Apple, Cloud-Computing, Mac OS X 10.7 Lion, Software, macOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple plant angeblich iCloud-Support für Snow Leopard

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *