HP will TouchPad-Funktionen durch Update erweitern

Es soll Over-the-Air verteilt werden. "Wir denken darüber nach, wie wir WebOS weiter vorteilhaft einsetzen und die Sammlung an Anwendungen vergrößern können." Außerdem gibt es ein zweites Paket mit Gratis-Apps für US-Nutzer.

Logo HP

Hewlett-Packard hat gegenüber ZDNet angekündigt, mittels eines kommenden Updates die Funktionen seines abverkauften Tablets TouchPad noch einmal zu erweitern. In einer E-Mail heißt es: „Voraussichtlich können sich TouchPad-Besitzer auf ein ‚Over-the-Air‘ verteiltes Update freuen, das die Plattform verbessern wird, neue Funktionen bringt und den Katalog an Anwendungen erweitert.“

Welche Funktionen dies sein werden, wollte HP nicht spezifizieren. Das Produkt wurde nach dem offiziellen Abschied von WebOS im Preis auf 99 Dollar beziehungsweise 99 Euro (für die 16-GByte-Version) gesenkt und innerhalb von zwei Tagen abverkauft. Erst nach dem Produktende scheint HP das Marketing entdeckt zu haben – unter anderem verschenkt es seit letzter Woche Anwendungen.

HP räumt nun ein, dass es „gewaltige Wellen von Aktivierungen“ beobachte. Die Downloads von Apps hätten sich um Faktor drei bis fünf gesteigert. „HP verpflichtet sich zu fortlaufendem Support für Käufer von WebOS-Geräten. Wir denken darüber nach, wie wir WebOS weiter vorteilhaft einsetzen und die Sammlung an Anwendungen vergrößern können.“

Parallel zu der Ankündigung gibt es für US-Nutzer des TouchPad ein zweites Paket mit sechs kostenlosen Apps. Es umfasst die Spiele Angry Birds Rio HD and FlightPredictor HD. Vermutlich gilt leider auch hier, was nach Berichten von ZDNet-Lesern schon bei der vorigen Gutschein-Aktion zutraf: Die Gratis-Codes funktionieren im deutschen WebOS-App-Store nicht.

WebOS als TouchPad-Betriebssystem bekommt allerdings Konkurrenz: Das Team von CyanogenMod, das angepasste Firmware für Android-Geräte entwickelt, hat inzwischen erfolgreich eine erste Version auf HPs TouchPad portiert. Mit einem Video dokumentierten die Entwickler, dass ihre angepasste Version von Android 2.3 Gingerbread auf dem WebOS-Tablet lauffähig ist.

Themenseiten: Betriebssystem, Hewlett-Packard, Mobil, Mobile, Software, Tablet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HP will TouchPad-Funktionen durch Update erweitern

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *