Vor Dreamforce-Start: Microsoft verbilligt Cloud-CRM

Nur Firmen in den USA und Kanada mit 50 bis 500 Nutzern können es beanspruchen. Sie bekommen bei Abschluss eines Zweijahresvertrags 150 Dollar rückerstattet. Das sind die Gebühren für gut drei Monate.

Logo MS Dynamics CRM

Microsoft hat ein Sonderangebot für Dynamics CRM Online gestartet. Die Kampagne „Cloud CRM for Less“ kommt wohl nicht zufällig wenige Stunden vor Beginn der „Dreamforce“, also der Hausmesse des Konkurrenten Salesforce.com. Auch die VMworld von VMware startet diese Woche.

Mit der Offerte zielt Microsoft auf Kunden anderer Cloud-CRM-Dienste ab. Sie bekommen eine Rückerstattung von 150 Dollar pro User, solange sie sich in der Größenordnung zwischen 50 und 500 Anwendern bewegen und zu Microsofts Onlinedienst wechseln. Das Angebot gilt bis 31. März 2012.

Nur Firmen in den USA und Kanada können die Offerte annehmen. Die minimale Vertragslaufzeit beträgt zwei Jahre, um sich für eine Rückerstattung zu qualifizieren. Microsoft CRM Online kostet monatlich pro User 44 Dollar; letztlich sind also von 24 gut drei Monate kostenlos.

Außerdem heißt es, dass eine neue Version des Kundenbeziehungsmanagement-Systems noch in diesem Kalenderjahr kommen soll. Weiter wird Dynamics CRM in das Paket Office 365 integriert werden. Dieses besteht bisher nur aus Cloud-Versionen von Exchange, Sharepoint und Lync.

Themenseiten: Business, CRM, Cloud-Computing, Microsoft, Salesforce.com, Software, VMware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Florian Kalenda, Mary Jo Foley
Autor: Florian Kalenda, Mary Jo Foley
Leitender Redakteur ZDNet.de
Florian Kalenda, Mary Jo Foley
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Vor Dreamforce-Start: Microsoft verbilligt Cloud-CRM

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *