PayPal-Mitgründer verlässt Google

Max Levchin kam erst vor einem Jahr durch die Übernahme seines Unternehmens Slide zu Google. Die von Slide entwickelten Anwendungen werden überwiegend eingestellt. Viele Mitarbeiter wechseln angeblich zu Youtube.

Max Levchin (Bild: Slide).
Max Levchin (Bild: Slide).

Der Mitgründer und frühere CTO von PayPal, Max Levchin, wird Google überraschend verlassen. Es ist gerade ein Jahr her, seit Google sein 2005 gegründetes Unternehmen Slide für rund 200 Millionen Dollar aufkaufte. Google will auch von Slide entwickelte Anwendungen einstellen einschließlich dem erst in der letzten Woche eingeführten Bilder-Sharing-Dienst Photovine. „In den Ruhestand geschickt“, wie es Slide.com ankündigt, werden auch Slideshow, SuperPoke! Pets, Video Inbox und Pool Party. Erhalten bleibt der von Slide entwickelte Dienst Prizes.org.

Der aus der Ukraine stammende Levchin hatte nicht nur PayPal mitgegründet, sondern auch Yelp, einen Community-basierten Suchdienst für Restaurants und mehr. Eine Google-Sprecherin kommentierte den Abgang nur knapp: „Max hat sich entschieden, Slide und Google zu verlassen, um sich anderen Herausforderungen zu stellen, und wir wünschen ihm das Beste. Die meisten Mitglieder des Slide-Teams werden bei Google bleiben und an anderen Aufgaben arbeiten.“ Dem Vernehmen nach werden einige der rund 100 Mitarbeiter zu YouTube wechseln.

Die Personalie überrascht auch deswegen, weil die Übernahme von Slide als deutliches Vorzeichen für Googles Pläne für ein Social Network galt. Slide entwickelte auch Anwendungen für Facebook, darunter das beliebte Spiel SuperPoke! Pets. Es präsentierte sich selbst als „das weltweit größte Unternehmen für Social Entertainment“. Bei Google behielt Slide eine weitgehende Eigenständigkeit und arbeitet wie ein Start-up innerhalb von Google.

Berichten zufolge gab es unterschiedliche Auffassungen zwischen dem Slide-Personal und anderen Mitarbeitern bei Google, die für Social-Projekte verantwortlich waren. Dabei könnte es sich um Vic Gundotra, Senior Vice President for Social Business, und Google+-Projektleiter Bradley Horowitz gehandelt haben. Die erwartete Integration von Slide in die Social-Sparte blieb aus. Levchin schien mit Slide an den Rand des Spielfelds zu geraten als relativ unabhängige Abteilung, die direkt an Google-Mitgründer Sergey Brin berichtete.

Themenseiten: Business, Google, IT-Jobs, Paypal, Slide

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu PayPal-Mitgründer verlässt Google

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *