Sony Ericsson aktualisiert Xperia-Smartphones auf Android 2.3.4

Die jüngste Gingerbread-Version soll im Oktober ausgerollt werden. Sie kommt für alle 2011 erschienenen Xperia-Modelle. Zu den Neuerungen zählen Videochat, Screenshot-Funktion sowie verbesserte Facebook-Integration und Texteingabe.

Das Xperia Neo V ist eines der ersten Smartphones, die Sony Ericsson mit Android 2.3.4 ausliefert (Bild: Sony Ericsson).
Das Xperia Neo V ist eines der ersten Smartphones, die Sony Ericsson mit Android 2.3.4 ausliefert (Bild: Sony Ericsson).

Sony Ericsson hat angekündigt, dass alle 2011 erschienenen Xperia-Smartphones ein Update auf Android 2.3.4 erhalten werden. Mit dem Rollout werde man im Oktober beginnen, heißt es im offiziellen Produktblog.

Die kommende Gingerbread-Aktualisierung ermöglicht laut Sony Ericsson Videochat via Google Talk auf Smartphones mit vorwärtsgerichteter Kamera. Neu sind auch eine Screenshot- und eine 3D-Schwenkpanorama-Funktion. Letztere setzt mehrere Aufnahmen aus einem Kameraschwenk zusammen und errechnet daraus ein dreidimensionales Panoramabild, das anschließend auf einem 3D-Fernseher betrachtet werden kann.

Darüber hinaus soll das Update die Facebook-Integration verbessern. Eine weitere Neuerung ist eine Swype ähnliche Texteingabe, bei der der Nutzer mit dem Finger ohne Absetzen von einem Buchstaben zum nächsten wischen kann. In Kombination mit der als Zubehör erhältlichen Dockingstation Livedock lassen sich USB-Geräte wie Maus, Tastatur und Spielcontroller mit dem Telefon nutzen. Der Bildschirminhalt kann via HDMI auf einem Fernseher ausgegeben werden.

Alle in diesem Jahr veröffentlichten oder angekündigten Xperia-Smartphones laufen schon unter Gingerbread. Sobald die neue Version verfügbar ist, werden Besitzer per Benachrichtigung informiert. Anschließend können sie das Update wahlweise Over-the-Air einspielen oder am PC herunterladen und mithilfe der Software PC Companion auf ihr Gerät installieren.

Als eines der ersten Geräte, das ab Werk mit Android 2.3.4 läuft, hat Sony Ericsson das Xperia Neo V angekündigt. Es soll im vierten Quartal in ausgwählten Märkten in den Handel kommen.

Themenseiten: Android, Mobil, Mobile, Smartphone, Sony Ericsson

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sony Ericsson aktualisiert Xperia-Smartphones auf Android 2.3.4

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *