HP entschädigt TouchPad-Käufer der ersten Stunden

Wer das WebOS-Tablet zwischen dem 1. Juli und 19. August erworben hat, soll eine "Teilrückerstattung" erhalten. Wie hoch diese ausfällt, steht noch nicht fest. Strittig ist auch, was mit Kunden geschieht, die das Gerät außerhalb dieses Zeitraums gekauft haben.

HP hat das TouchPad zuletzt für 99 Euro verramscht.
HP hat das TouchPad zuletzt für 99 Euro verramscht.

HP Deutschland hat auf seiner Facebook-Seite angekündigt, dass Kunden, die das inzwischen abverkaufte WebOS-Tablet TouchPad zum Einführungspreis von 479 Euro oder später für 399 Euro gekauft haben, entschädigt werden sollen. Allerdings gilt die „Teilrückerstattung“ laut Hersteller nur für Geräte, die zwischen dem 1. Juli und 19. August 2011 erworben wurden.

„Wir planen gerade, wie wir den Prozess so einfach und unkompliziert wie möglich umsetzen können. Bitte haltet auf jeden Fall Euren Kaufbeleg beziehungsweise Quittung bereit. Wir bitten hier noch ein wenig um Geduld und bedanken uns sehr für Euer Verständnis“, teilte HP mit.

Mit der Ankündigung sorgt HP offenbar für einige Verwirrung. Auf Facebook sammeln sich kritische Kommentare von Nutzern. Sie fragen beispielsweise, ob Kunden, die das TouchPad schon am 29. Juni oder nach dem 19. August gekauft haben, ebenfalls einen Teil der Kosten erstattet bekommen. Offen bleibt auch, ob HP eine ähnliche Entschädigung für Käufer der ebenfalls abverkauften Smartphones Veer und Pre3 plant.

Ende vergangener Woche hatte HP überraschend angekündigt, WebOS einzustellen und seine PC-Sparte abzuspalten. Anfang dieser Woche senkte es den Preis des TouchPad auf 99 Dollar beziehungsweise Euro. Der anschließende Ansturm war so groß, dass der Onlineshop zusammenbrach. Innerhalb einiger Stunden war das Tablet ausverkauft.

Themenseiten: Hardware, Hewlett-Packard, Mobile, Tablet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HP entschädigt TouchPad-Käufer der ersten Stunden

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *