HP-Touchpad in Deutschland für 99 Euro erhältlich

Für diesen Spottpreis wollte HP das Modell mit 16 GByte abverkaufen. Die 32-GByte-Version sollte 149 Dollar kosten. Zunächst kannte aber das Shopsystem die groß beworbenen Preise nicht, dann brach es zusammen.

Logo HP

HP hat nach dem Ende von WebOS in den USA sein Tablet Touchpad ab Samstag für 99 Dollar verkauft. Der Preis galt für die Version mit 16 GByte Speicher (zuvor: 399 Dollar). Die 32-GByte-Version kostete 149 Dollar – bis der Online-Shop zusammenbrach.

[Update 22.08.2011 12.36 h:]
Die deutsche HP-Website ist inzwischen wieder erreichbar, wenngleich mit schlechter Performance. Die 16-GByte-Version wird für 99 Euro angeboten, die 32-GByte-Variante für 129 Euro. Die aktuellen Preise werden erst beim Klick auf „Jetzt kaufen“ angezeigt.
[/Update]

[Update 22.08.2011 13.11 h:]
Offensichtlich ist das Angebot bereits vergriffen. Derzeit erscheint nur der Fehler „Service Unavailable – DNS failure“.

[/Update]

Zunächst gab es aber ein Problem mit dem Shop-System, das den Ausverkaufspreis nicht zu kennen schien, obwohl er groß beworben wurde. Dieses Ärgernis konnte HP Samstagnachmittag (Ortszeit) abstellen. Dann folgte der Zusammenbruch. Bis Sonntagmorgen war HP so weit, dass es immerhin 404-Fehlerseiten ausliefern konnte, die Internetverbindung zum Kunden also erhalten blieb – auch wenn ein Einkauf weiter unmöglich war.

Das überraschende Ende für WebOS, für das HP noch kurz zuvor Partner in den Branchen Auto und Küchengeräte gesucht hatte, wurde so Anlass zu einer weiteren Blamage für HP: Dass die Shopping-Server des Unternehmens dem Andrang nicht standhielten, ist für potenzielle Kunden sicher wenig überzeugend. Offenbar wurde auch, dass HP die Entscheidung ad hoc getroffen hat und ihr wenig Planung vorausging.

Im deutschen HP-Store taucht das Touchpad noch in einem Menü mit Produktgruppen für Privatanwender auf. Klickt der Anwender darauf, erhält er aber eine Fehlermeldung: „Seite nicht gefunden“.

Themenseiten: Business, Hewlett-Packard, Mobil, Mobile, Tablet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

8 Kommentare zu HP-Touchpad in Deutschland für 99 Euro erhältlich

Kommentar hinzufügen
  • Am 22. August 2011 um 11:43 von Reza

    HP Touchpad
    Durch Zufall habe ich es doch gefunden aber für 399 bzw 499 Euro!
    http://h20386.www2.hp.com/GermanyStore/Product.aspx?pdetail=P183838

  • Am 23. August 2011 um 1:09 von Leon

    Touchpad
    Habe bei HP das Touchpad bestellen können, interessanter weise liegt das vorraussichtliche Lieferdatum bei 21.09.2011….
    Also einen Monat und das bei einem "Ausverkauf"

    • Am 23. August 2011 um 11:43 von Roman

      AW: HP-Touchpad in Deutschland für 99 Euro erhältlich
      Wird bei Amazon der Preis noch gesenkt?

    • Am 23. August 2011 um 11:55 von duke

      AW: HP-Touchpad in Deutschland für 99 Euro erhältlich
      wo und wie hast du es bestellt?
      auf der HP Homepage seh ich die geräte aber kann sie ned kaufen

      • Am 24. August 2011 um 1:01 von Merve

        AW: HP-Touchpad in Deutschland für 99 Euro erhältlich
        kann mir jemand den touchpad bitte besorgen?? zahle auch nen bonus und den versand selbstverständlich auch!bitteeee :(
        merve.merve@hotmail.de hier melden!

  • Am 6. September 2011 um 13:29 von Heinblöd

    notebooksbilliger-Aktion
    Der Run auf das HP TouchPad ist schon sehr krass. Vor allem wenn man bedenkt, dass es ja eigentlich nur so günstig angeboten wird weil sich vorher niemand dafür interessiert hat. Macht aber schon Spaß das Teil, konnte es mal bei einem Kumpel testen. Für den Preis schon der Hammer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *