Google Maps bekommt Layer fürs Wetter

Es ist weltweit verfügbar und zeigt aktuelle Werte des US Naval Research Lab an. Eine Vorhersage lässt sich durch Klick auf einen Ort abrufen. Diese Werte erhält Google von Weather.com.

Google Maps hat ein neues Layer bekommen: Es verfügt nun über Wetterdaten und kann sie in seine Landkarten einblenden. Außerdem erscheint links von der Karte eine Liste der größten im aktuellen Ausschnitt enthaltenen Städte, die ebenfalls das aktuelle Wetter vor Ort meldet.

Google Maps kann nun Wetterinformationen liefern (Screenshot: ZDNet).
Google Maps kann nun Wetterinformationen liefern (Screenshot: ZDNet).

Die Wetterdaten scheinen weltweit verfügbar. Wer sich die Karte in grobem Maßstab anzeigen lässt, bekommt einen länderübergreifenden Überblick. Zieht der Anwender ergänzend die Windrichtung in Betracht, ist ihm sogar eine Vorhersage möglich. Allerdings gibt es auch eine integrierte Prognose. Klickt der Nutzer auf eine der Ortsinformationen, erscheint sie in einem übergelegten Bereich.

Um das Layer zu aktivieren, muss man es im Widget oben rechts als Menüpunkt auswählen. Alternativ kann es in der URL händisch angegeben werden, die dann lautet: maps.google.com/maps?lci=weather. Auf diese Weise lassen sich Karten samt Wetter-Layer auch verlinken.

Je nach Region kann es notwendig sein, den Zoomwert der Karte etwas zu senken, um Wetterinformationen zu erhalten. Sie stammen vom US Naval Research Lab. Die Vorhersage, die ein Klick auf einen Ort aufruft, erhält Google von Weather.com.

Allerdings scheint das Layer noch nicht auf allen Versionen von Google Maps verfügbar. Ein Test der Mobilseite unter Android brachte etwa kein Ergebnis. Google demonstriert seinen neuen Dienst auch in einem Youtube-Video.

Themenseiten: Google, Internet, Navigation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google Maps bekommt Layer fürs Wetter

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *