Kabel BW strahlt ab 15. August HD-Progamme von ProSiebenSat.1 aus

Die HD-Kanäle werden in das bestehende Pay-TV-Angebot "MeinTV HD Plus" integriert. Aufnahme und Timeshift sind nicht möglich. Sein VoD-Angebot erweitert der Kabelnetzbetreiber um die Online-Videothek der Sendergruppe.

Kabel BW und die ProSiebenSat.1 Media AG haben einen langfristigen Vertrag über die Verbreitung der Free-, Pay-, HD-TV- und Video-on-Demand-Angebote der Sendergruppe getroffen. So wird der baden-württembergische Kabelnetzbetreiber ab kommendem Montag, den 15. August, die hochauflösenden Kanäle ProSieben HD, Sat.1 HD, Kabel Eins HD und Sixx HD verschlüsselt ausstrahlen.

Die Vermarktung der beiden Bezahlsender „Sat.1 Comedy“ und „Kabel Eins Classics“ im Pay-TV-Paket „Mein TV“ wurde verlängert. Der Frauensender Sixx ist schon seit Anfang Juli analog im Kabel-BW-Netz empfangbar. Das Video-on-Demand-Portfolio von ProSiebenSat.1 wird künftig über die „Kabel BW Videothek“ abrufbar sein.

„Wir freuen uns über die umfassende Vereinbarung mit der ProSiebenSat.1 Group. Gerade auch die hochauflösenden Kanäle der Sendergruppe bereichern unser großes HD-Angebot und unser Programmpaket ‚MeinTV HD Plus‘ enorm“, sagt Harald Rösch, Vorsitzender der Geschäftsführung von Kabel BW. Über die vertraglichen Details der Vereinbarung haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Bisher stehen Kabel-BW-Kunden, die das Paket „Mein TV HD“ für 9,90 Euro im Monat abonniert haben, die 16 HD-Sender BonGusto, Classica, Deluxe Lounge, Fox, MTV Live, Myzen.tv, National Geopgraphic, Planet, RTL, RTL II, Sport1, Sport1+, Syfy, TNT Film, TNT Serie und VOX zur Verfügung. Hinzu kommen die frei empfangbaren HD-Kanäle von ARD, ZDF und Arte. Die Sender RTL HD, RTL II HD, Sport1 HD und VOX HD bietet Kabel BW auch separat im Programmpaket „MeinTV HD Plus“ für monatlich 3,90 Euro an. Aufnahme und Timeshift sind bei diesen Kanälen nicht möglich. Dasselbe dürfte auch für die HD-Sender von ProSiebenSat.1 gelten, die sich über „MeinTV HD Plus“ freischalten lassen werden.

Kabel Deutschland hatte schon Anfang Juni einen ähnlichen Vertrag mit ProSiebenSat.1 abgeschlossen. Es wird die HD-Programme der Sendergruppe aber erst ab Oktober über sein Kabelnetz verbreiten. Das Video-on-Demand-Angebot von ProSiebenSat.1 fließt in Kabel Deutschlands „Select Video“ ein.

Themenseiten: HDTV, Kabel BW, Personal Tech, ProSiebenSat.1

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Kabel BW strahlt ab 15. August HD-Progamme von ProSiebenSat.1 aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *