Syrische Hacker übernehmen zeitweise Anonymous‘ Soziales Netz Anon+

Der Angriff ist eine Vergeltungsaktion der Gruppe "Syrian Electronic Army". Sie soll schon früher gegen syrienkritische Websites vorgegangen sein. Anonymous hatte kürzlich auf einer Regierungssite regimekritische Aussagen veröffentlicht.

Syrische Hacker haben gestern zeitweise die Kontrolle über Anon+ übernommen, das Soziale Netz der Hackergruppe Anonymous. Der Angriff war eine Reaktion auf die Kaperung der Website des syrischen Verteidigungsministeriums, auf der das Kollektiv regimekritische Aussagen und Videos veröffentlicht hatte.

„Als Antwort auf euren Angriff auf die Website des syrischen Verteidigungsministeriums haben die Bürger Syriens entschieden, das Web von Eurer armseligen Website zu befreien“, heißt es in einer Nachricht, die die Hacker zusammen mit einigen verstörenden Fotos auf Anon+ hinterließen. Inzwischen wurden die Inhalte entfernt.

Anonymous hat bisher noch nicht auf die Attacke aus Syrien reagiert oder Angaben zu möglichen Hintermännern gemacht. Computerworld meldet unter Berufung auf einen Tweet des Citizen Lab der University of Toronto, dass eine Gruppe namens Syrian Electronic Army das Social Network gehackt habe. Dabei handelt es sich anscheinend um dieselben Täter, die schon in der Vergangenheit gegen syrienkritische Websites vorgegangen waren.

Der Einbruch in die Website des syrischen Verteidigungsministeriums war nicht die erste Anonymous-Attacke auf ein Regierungsnetzwerk. Auch Behörden in der Türkei, Spanien, Indien und Malaysia zählen zu den Opfern der Gruppe.

Anon+ wiederum war schon im Juli das Ziel von rivalisierenden Hackern, die auf der Website ein verunstaltetes Anonymous-Logo hinterlassen hatten. Dahinter stand angeblich eine Gruppe türkischer Hacker, die den Namen „AKINCILAR“ verwendet.

Syrische Hacker haben zeitweise die Kontrolle über die Anon+-Website übernommen (Screenshot: ZDNet).
Syrische Hacker haben zeitweise die Kontrolle über die Anon+-Website übernommen (Screenshot: ZDNet).

Themenseiten: Anonymous, Hacker, Networking, Politik, Soziale Netze

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Syrische Hacker übernehmen zeitweise Anonymous‘ Soziales Netz Anon+

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *