Anonymous hackt Website des syrischen Verteidigungsministeriums

In einer Nachricht ruft die Gruppe das syrische Volk zum Widerstand gegen das Regime von Präsident Bashar al-Assad auf. Das Militär fordern die Hacker auf, das Volk zu unterstützen. Derzeit ist die Website offline.

Das Hackerkollektiv Anonymous hat die Website des syrischen Verteidigungsministeriums gekapert und darauf regimekritische Aussagen sowie Videos veröffentlicht. Derzeit ist die Site mod.gov.sy nicht erreichbar.

In einer Nachricht der Hacker an das syrische Volk, die sowohl in Englisch als auch in Arabisch verfasst war, heißt es: „Die Welt ist mit Euch gegen das brutale Regime von Bashar al-Assad. Wisset, dass die Zeit und die Geschichte auf Eurer Seite ist – Tyrannen wenden Gewalt an, weil sie nichts anderes können, und je gewalttätiger sie sind, desto zerbrechlicher werden sie. Wir begrüßen Eure Entschlossenheit, der Brutalität des Regimes nicht mit Gewalt zu begegnen, und verehren Eure Bereitschaft, nach Gerechtigkeit zu streben statt nach bloßer Rache. Alle Tyrannen werden fallen, und dank Eures Mutes wird Bashar al-Assad der nächste sein.“

Anonymous wendet sich auch direkt an das syrische Militär: „Ihr habt die Aufgabe, das syrische Volk zu beschützen. Gegen jeden, der Euch befiehlt, Frauen, Kinder und Alte zu ermorden, sollte wegen Landesverrat verhandelt werden. Kein Feind von außerhalb könnte Syrien so viel Schaden zufügen, wie es Bashar al-Assad getan hat. Verteidigt Euer Land – erhebt Euch gegen das Regime!“

Bashar Hafiz al-Assad, Präsident der Arabischen Republik Syrien, versucht den seit Mitte März andauernden Volksaufstand in seinem Land mit Gewalt niederzuschlagen. Unter anderem soll er mit Scharfschützen gegen Demonstranten vorgegangen sein. Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen und mehrere arabische Länder haben seine Taten zuletzt als Verletzung der Menschenrechte verurteilt.

Anonymous hat die Website des syrischen Verteidigungsministeriums gehackt (Screenshot: Luke Hopewell/ZDNet Australia).
Anonymous hat die Website des syrischen Verteidigungsministeriums gehackt (Screenshot: Luke Hopewell/ZDNet Australia).

Themenseiten: Anonymous, Internet, Politik

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Anonymous hackt Website des syrischen Verteidigungsministeriums

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *