IBM Deutschland ernennt zwei neue Geschäftsführer

Joachim Heel übernimmt den Vertriebsbereich Branchenkunden. Christian Noll wird künftig die Beratungssparte Global Technology Services leiten. Er löst zum 1. September Michael Diemer ab, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt.

Joachim Heel (Bild: Avaya)
Joachim Heel (Bild: Avaya)

Der Aufsichtsrat von IBM Deutschland hat Joachim Heel mit sofortiger Wirkung zum Geschäftsführer Vertrieb Branchenkunden bestellt. Darüber hinaus wurde Christian Noll mit Wirkung zum 1. September 2011 zum Geschäfsführer Global Technology Services (GTS) berufen.

Heel war bisher als Senior Vice President Global Services bei Avaya tätig. Bei IBM wird der 45-Jährige als Vice President den Vertriebsbereich Branchenkunden leiten, den bislang die Vorsitzende der Geschäftsführung, Martina Koederitz, kommissarisch betreute.

Noll wird ab 1. September für die IT-Beratungssparte GTS in Deutschland verantwortlich sein. Momentan ist er General Manager für GTS in Österreich und der Schweiz. Der 47-Jährige tritt die Nachfolge von Michael Diemer an, der IBM auf eigenen Wunsch verlassen wird.

Damit wird die Geschäftsführung von IBM Deutschland unter dem Vorsitz von Martina Koederitz ab 1. September aus Christian Noll (Global Technology Services), Joachim Heel (Vertrieb Branchenkunden), Gregor Pillen (Global Business Services), Dieter Scholz (Personal) und Reinhard Reschke (Finanzen) bestehen. Bundesweit hat IBM rund 21.500 Mitarbeiter an 40 Standorten.

Themenseiten: Business, IBM, IT-Jobs

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IBM Deutschland ernennt zwei neue Geschäftsführer

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *