Facebook startet Marketing API Program

Eine der Schnittstellen - die "Ads API" - war seit 2009 im Betatest mit ausgewählten Partnern. Vor dem Zugriff erfolgt eine Prüfung des Konzepts. Erlaubt sind sowohl hausinterne Apps als auch von Drittanbeitern für Werbetreibende geschaffene.

Logo von Facebook

Facebook hat ein Marketing API Program ins Leben gerufen. Es soll Anzeigenkunden mehr Optionen bei der Konzeption von Anzeigenkampagnen auf dem Social Network liefern. Dazu stellt Facebook eine Schnittstelle zu seiner Plattform bereit, die Werbetreibende für eigene Werkzeuge nutzen können.

So sind Tools denkbar, die den Aufbau und die Verwaltung von Kampagnen ermöglichen, die Reaktionen auf die Werbung statistisch erfassen und verschiedene Strategien beim Bieten um Werbeplätze durchführen. Bisher hatten nur wenige Firmen direkten Zugriff auf diese Plattform, und manche nutzten dies aus, um im Fall einer Vermittlung zusätzliche Gebühren zu denen von Facebook zu erheben. Allerdings muss jedes Unternehmen einer Prüfung durch Facebook standhalten, bevor es die „Ads API“ nutzen kann.

Diese „Ads API“ ist laut Inside Facebook seit 2009 im Betatest. Wer Zugriff möchte, muss erst einmal ein Formular ausfüllen. Facebook verspricht eine Prüfung innerhalb von zwei Wochen. Es hat ein PDF-Dokument mit dem Titel „Getting started on the Marketing APIs“ als Informationsmaterial zusammengestellt. Öffentlich sind dagegen die „Pages API“ und die „Insights API“, auf die jeder ohne Registrierung zugreifen kann.

Für die Prüfung nennt Facebook einige Punkte, die ihm wichtig sind. So soll sich das vorgeschlagene Werkzeug deutlich und in kreativer Weise von bestehenden Lösungen abheben. Die Kandidaten müssen auch zeigen, dass sie sich im Bereich digitale Anzeigen und speziell bei Facebooks Marketing-Lösungen auskennen. Weiter fordert das Social Network, dass Bewerber für die Implementierung dedizierte Ressourcen abstellen und dass sie ein genau definiertes Marktsegment abdecken.

Die Pressemeldung zitiert einen Facebook-Sprecher: „Über eine Million Entwickler haben bereits aufs Soziale fokussierte Anwendungen für die Facebook-Plattform geschrieben. Unser Marketing API Program unterstützt Entwickler, die Werbetreibende bedienen – etwa mit Werkzeugen, die beim Aufbau von Communitys auf Facebook helfen, persönliche Empfehlungen durch Marktplatz-Anzeigen und gesponserte Berichte verstärken und auch effiziente Messungen ermöglichen. Solche Apps bauen auf einer oder mehreren unserer Marketing-APIs auf: Open Graph, Pages, Ads und Insights API. Wichtig ist, zu verstehen, dass diese APIs direkt für Marketingfirmen verfügbar sind, die hausinterne Lösungen entwickeln, aber auch für Drittentwickler, die ihre Tools an Werbetreibende lizenzieren.“

Themenseiten: Facebook, Internet, Networking, Soziale Netze

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Facebook startet Marketing API Program

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *