USA: Gericht schließt Online-Videoverleih Zediva

Richter John Walter hat eine einstweilige Verfügung erlassen. Der Streaming-Dienst hat eine Woche Zeit, der Anordnung nachzukommen. Gegner im Rechtsstreit ist die Motion Picture Association of America.

Die US-Filmindustrie hat einen Erfolg vor Gericht erstritten: Der Online-Videoverleih Zediva muss seine Pforten schließen. Bezirksrichter John Walter hat entschieden, dass der Dienst das Urheberrecht verletzt. Walter gab einem Antrag auf einstweilige Verfügungung der Motion Picture Association of America (MPAA) statt. Der Verband hatte Anfang April Klage erhoben und Ende Mai einen Antrag auf eine einstweilige Verfügung eingereicht. Er vertritt die sechs großen Hollywood-Filmstudios.

Zediva war erst Mitte März gestartet. Es bietet seinen Kunden eine Möglichkeit, aktuelle DVDs, die noch nicht bei VoD-Diensten wie Amazon oder Netflix erschienen sind, über das Web anzusehen. Die Betreiber haben jetzt eine Woche Zeit, der richterlichen Anordnung nachzukommmen.

„Die Entscheidung von Richter Walter ist ein großer Sieg für die mehr als zwei Millionen Männer und Frauen in Amerika, deren Existenzgrundlage eine blühende Film- und Fernsehindustrie ist“, sagte Dan Robbins, Senior Vice President und stellvertretender Leiter der Rechtsabteilung der MPAA. Filmfans hätten heutzutage mehr On-Demand-Optionen denn je, angefangen von iTunes über Netflix und Amazon bis hin zu Hulu, Vudu und den VoD-Angeboten einzelner Kabel- und Satellitennetzbetreiber. „Alle diese legalen Unternehmen haben Lizenzen von den Rechteinhabern erworben.“

Laut MPAA streamt Zediva Filme auf illegale Weise zu seinen Kunden, ohne die nötigen Lizenzen zu besitzen. „Zediva behauptet, wie ein herkömmlicher DVD-Verleih an der Straßenecke zu arbeiten. Deshalb sei man nicht verpflichtet, Lizenzgebühren an die Urheber zu zahlen. Das ist aber ein reiner Schwindel.“ In Wirklichkeit handle es sich um einen Video-on-Demand-Dienst, der Filme mit Streaming-Technik über das Web ausstrahle und dabei die Urheberrechte der Studios verletze.

Themenseiten: Business, Gerichtsurteil, Kopierschutz, Streaming, Urheberrecht

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu USA: Gericht schließt Online-Videoverleih Zediva

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *