China: Erstes Smartphone mit Alibaba-OS startet diesen Monat

Apps wie E-Mail und Navigation laufen bei "Aliyun OS" in der Cloud. Jeder Käufer bekommt zunächst 100 GByte Speicherplatz. Dort kann er beispielsweise Anruflisten oder Fotos speichern und sie mit seinem PC synchronisieren.

Ein erstes Handy mit Alibabas Anfang des Monats angekündigtem neuem Betriebssystem startet in den nächsten Tagen in China. Das Betriebssystem heißt „Aliyun OS“, das Telefon „K-Touch Cloud-Smart Phone W700“. Der Preis ist noch unbekannt.

Für die Programmierung war Alibabas Tochterfirma AliCloud verantwortlich. Cloud ist auch der Hauptfaktor des Konzepts: Aliyun OS enthält einen cloudbasierten E-Mail-Dienst und Websuche, einen Wetterdienst und Navigationswerkezeuge. Außerdem können Nutzer alle Daten über das Web mit ihrem PC abgleichen und sie in der Cloud speichern – darunter Anruflisten, SMS und auch Fotos. Zum Start verspricht Alibaba jedem Nutzer 100 GByte Cloudspeicher.

Einen Vorabbericht zu Aliyun hatte Anfang des Monats das Wall Street Journal gebracht. Damals hieß es, auch Applikationen würden im Web laufen und nach Bedarf abgerufen. Dies bestätigt jetzt Wang Jian, der Präsident von AliCloud. Dadurch hätten Entwickler mehr Möglichkeiten: „Cloud Apps für Mobilgeräte bringen nicht nur eine völlig neue Nutzererfahrung mit, sondern erleichtern auch Drittentwicklern die Arbeit, da sie Internet-Standards wie HTML 5 und Javascript verwenden können.“

Das Kerngeschäft von Alibaba ist der E-Commerce. Das Unternehmen hat auch schon früher eigene Software entwickelt, aber dass es jetzt mit einem Betriebssystem den Markt betritt, überrascht viele Beobachter. In China hält Symbian noch 60 Prozent Marktanteil, wie Analysys vermerkt. Android und iOS verdrängen es aber auch dort langsam.

Das Konzept des Aliyun OS klingt ein wenig nach dem diese Woche angekündigten „Boot to Gecko“ von Mozilla. Dieses OS ist nach der Gecko-Engine benannt, die den Browser Firefox antreibt. Auch Mozilla verspricht, dass sein Betriebssystem auf native Webanwendungen statt proprietärer Apps wie unter Android und iOS setzen wird.

Themenseiten: Betriebssystem, China, Handy, Hardware, Mobil, Mobile, Smartphone, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu China: Erstes Smartphone mit Alibaba-OS startet diesen Monat

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *