S-Bahn-München zeigt aktuellen Standort der Züge in Google Maps an

Apps zur mobilen Nutzung stehen ab Anfang August zum Download bereit. Es gibt sie für iOS und Android. Mit ihnen lästs sich auch die aktuelle Verspätung von Zügen abfragen. Bei größeren Störungen hat das System jedoch noch Schwierigkeiten.

Die S-Bahn München zeigt Fahrgästen die Position der Züge jetzt durch die Integration mit Google Maps minutenaktuell auf einer Karte an. Die Live-Karte wurde mit finanzieller Unterstützung der Bayerischen Eisenbahn-Gesellschaft von der Firma HaCon und IT-Experten der DB entwickelt.

Die Position der S-Bahn-Züge basiert auf zugnummerbezogenen Echtzeitdaten der S-Bahn München und wird derzeit durch Gleiskontakte an den Signalstandorten erfasst. Die Daten sind im Wesentlichen dieselben, die auch die interne Leitstelle zur Verfügung hat – allerdings sind sie anders aufbereitet. Ein Problem für Fahrgäste ergibt sich dadurch dennoch: Da es sich um die interne Sicht handelt, sind die Zugnummern für die Darstellung relevant. Dies führt dazu, dass bei größeren Problemen – etwa einer Sperrung der Stammstrecke – bei denen die Fahrleitung improvisieren muss, das Sytem nicht mehr zuverlässig funktioniert.

Das Projekt befindet sich derzeit in einer Pilotphase. „Im Frühjahr 2012 planen wir, eine neue Datenquelle zu verwenden und eine noch bessere Datenqualität im Regel- und Verspätungsfall zu erreichen“, sagt Frank, Leiter Marketing und Vertrieb bei der S-Bahn München. Ab Anfang August stehen Apps für iPhone und Android Smartphones zum Download zur Verfügung. Mit ihnen lassen sich die aktuelle Position der S-Bahnen anzeigen, Linien und Zugziele darstellen, Statistiken über Verspätungen abrufen und bestimmte S-Bahnen verfolgen. Außerdem können Fahrgäste einen Halt angeben und erhalten dann die nächste An- und Abfahrtszeit. Dies funktioniert dann nicht nur, wenn die Bahnen fahrplanmäßig unterwegs sind, sondern berücksichtigt auch Verspätungen.

Die S-Bahn München zeigt die aktuelle Position ihrer Züge jetzt via Google Maps an. Apps zur mobilen Nutzung stehen ab Anfang August zum Download bereit (Screenshot: ZDNet)
Die S-Bahn München zeigt die aktuelle Position ihrer Züge jetzt via Google Maps an. Apps zur mobilen Nutzung stehen ab Anfang August zum Download bereit (Screenshot: ZDNet)

Themenseiten: Android, Google, Internet, Mobile, Smartphone, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu S-Bahn-München zeigt aktuellen Standort der Züge in Google Maps an

Kommentar hinzufügen
  • Am 24. August 2011 um 10:51 von Walter

    S-Bahn live
    Also, wenn ich in der S8 sitze an der Haltestelle Hackerbrücke und auf die Echtzeitanzeige der S-Bahn App schaue, kann ich leider keine S8 dort vorfinden ;-))) soviel zu Echtzeit der App.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *