AOL strukturiert Management erneut um

AOL Deutschland Logo

AOL hat sein Topmanagement erneut umgestellt. Vertriebschef Jeff Levick verlässt nach einer sechswöchigen Übergangszeit das Unternehmen. Ihn ersetzt sein bisheriger Stellvertreter, Ned Brody. Levick war einer der ersten Manager gewesen, den CEO Tim Armstrong ins Team geholt hatte.

Auch zwei Managerinnen, die noch nicht lang bei AOL sind, müssen gehen: Lauren Hurvitz, die seit letztem Herbst die PR leitete, und die gleichzeitig zu AOL gestoßene Personalchefin Kathy Andreasen. Anders als die letzten Positionswechsel scheint die Veränderung nicht direkt mit der Übernahme der Huffington Post zusammenzuhängen. Ein Insider berichtete allerdings, Arianna Huffington habe die Unternehmensarchitektur von AOL mit seinem starken mittleren Management gehasst.

In der Sales-Abteilung rücken einige weitere Mitarbeiter ins Management auf. Levick galt als Intellektueller mit analytischem Ansatz. Dies scheint im Vertrieb aber weit weniger gefragt als ein kräftiger Händedruck und Charisma – Eigenschaften, die beispielsweise CEO Tim Armstrong mitbringt. Dennoch konnte Levick Erfolge für sich verzeichnen, etwa im letzten Quartalsergebnis einen Anstieg des Umsatzes mit Display-Anzeigen um vier Prozent – eine Überraschung für viele.

Artie Minson, bisher schon CFO für AOL und President of Paid Services, übernimmt nun auch die internationale Strategie und die Beziehungen zu Google als Suchanbieter. Unter seiner Führung gehen die Bereiche Personal, PR und Marketing zurück an CEO Tim Armstrong.

Armstrong hat die Änderungen in einer Mail an die Mitarbeiter kommuniziert. All Things Digital gegenüber lieferte er eine zusätzliche Begründung: „Ich glaube, dass es unser Job – und ganz besonders mein Job – ist, sehr gute langfristige Entscheidungen zu treffen, die uns an die Spitze des Markts bringen.“

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AOL strukturiert Management erneut um

Kommentar hinzufügen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *